Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Kostenloses Pedelec-Fahrradtraining

, , ,
Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec-Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...
Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Kostenloses Pedelec-Fahrradtraining

, , ,
Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec-Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...
Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Kostenloses Pedelec-Fahrradtraining

, , ,
Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec-Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...
Hohes VennFoto: Haus Ternell

Grenzgänger - Eine Bildungswoche

, , ,
Grenzgänger - Eine politisch-gesellschaftliche-naturkundliche Bildungswoche in der Grenzregion Belgien-Deutschland-Niederlande Vom  3.-7. Juni 2019 veranstaltet das Naturzentrum Haus Ternell in Zusammenarbeit mit der VHS Aachen und der VHS…
Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Kostenloses Pedelec-Fahrradtraining

, , ,
Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec-Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...
Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Kostenloses Pedelec-Fahrradtraining

, , ,
Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec-Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...
Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Kostenloses Pedelec-Fahrradtraining

, , ,
Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec-Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...
Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Kostenloses Pedelec-Fahrradtraining

, , ,
Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec-Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...
Narzissen

KuKuK: GrenzGrün Markt

, ,
GrenzGrün Markt Grünmarkt ... tausche Sonnenhut gegen Schafgarbe, suche Taubnessel, biete Tränendes Herz...So 12.05.2019 10 bis 17 Uhr GrenzGrün Markt Rund um das ehemalige deutsche Zollhaus, Eupener Straße 420, AachenDie kostenlose…
Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Kostenloses Pedelec-Fahrradtraining

, , ,
Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec-Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...
Hambacher Forsthttps://hambacherforst.org/termin/waldspaziergang-11/

Wald statt Kohle - Führung im Hambacher Forst

, , ,
Wald statt Kohle - Führung im Hambacher Forst, Sonntag, 6. Januar, 11.30 Uhr, Wald statt Kohle, Waldspaziergang im Hambacher Wald, Treffpunkt Kieswerk Collas zwischen Morschenich und BuirSonntag, 10. Februar, 11.30 Uhr, Wald statt Kohle,…
ObstbaumschnittkursFoto: BiNE e.V.

GEOMANTISCHER SPAZIERGANG im Ferberpark

, ,
GEOMANTISCHER SPAZIERGANG im Ferberpark Einen GEOMANTISCHERN SPAZIERGANG im Burtscheider Ferberpark veranstaltet das Ökologie-Zentrum am Sonntag, den 17. März.Dieser kleine Park hat es geomantisch gesehen 'in sich' und so werden wir versuchen…
SeifeFoto: Haus Ternell

Workshop „Seifen sieden“ im Haus Ternell

, ,
Workshop „Seifen sieden“ im Haus Ternell Selber machen liegt im Trend. So wissen wir nicht nur ganz genau, was in unseren Produkten des täglichen Bedarfs drin ist, sondern erleben auch die Freude und den Stolz, mit den eigenen Händen…
FrühlingskräuterexkursionFoto: pixabay.com

Couven-Museum: Was der Kurarzt empfiehlt

, , ,
Was der Kurarzt empfiehlt - Mit Dr. Reumont unterwegs in Bad Aachen 1828 hat Kurarzt Gerhard Reumont für Badegäste den Touristenführer „Aachen und seine Heilquellen“ verfasst. Das Büchlein ist Grundlage für einen einstündigen Rundgang…
Streuobstwiesenfest

Obstbaumschnittkurs Aachen-Vaalserquartier

, , ,
Obstbaumschnittkurs Aachen-Vaalserquartier Obstbäume brauchen Pflege, damit sie alt werden und zugleich Pflege im Alter, damit sie ihren Besitzer jedes Jahr auf neue mit Obst beschenken. Für Interessierte, die gerne mehr über die Pflege…
ObstbaumschnittkursFoto: BiNE e.V.

Obstbaumschnittkurs im Herzogenrather Wurmtal

, , ,
Obstbaumschnittkurs im Herzogenrather Wurmtal Seit einigen Monaten kooperieren die Stadt Herzogenrath, die BUND Gruppe Aachen-Land und der Verein BiNE e.V. im Sinne der Streuobstwiesenpflege. Gemeinschaftlich sollen städtische Streuobstwiesen…