Europa am Dienstag: Was macht eigentlich das Europaparlament

Europa

Sie haben Fragen zur EU-Politik oder möchten wissen, wie die Arbeit von Europaabgeordneten aussieht? Dann kommen Sie mit Sabine Verheyen und Daniel Freund, den Europaabgeordneten für die Region Aachen, ins Gespräch. Die beiden Abgeordneten geben einen Einblick in die Arbeitsweise des Europaparlamentes und blicken auf Schwerpunkte der Arbeit im neuen Jahr. Besonders berücksichtigt werden die …

Weiterlesen …Europa am Dienstag: Was macht eigentlich das Europaparlament

Europa am Dienstag: Was macht eigentlich das Europaparlament

Europa

Sie haben Fragen zur EU-Politik oder möchten wissen, wie die Arbeit von Europaabgeordneten aussieht? Dann kommen Sie mit Sabine Verheyen und Daniel Freund, den Europaabgeordneten für die Region Aachen, ins Gespräch. Die beiden Abgeordneten geben einen Einblick in die Arbeitsweise des Europaparlamentes und blicken auf Schwerpunkte der Arbeit im neuen Jahr. Besonders berücksichtigt werden die …

Weiterlesen …Europa am Dienstag: Was macht eigentlich das Europaparlament

Europa am Dienstag: Was macht eigentlich das Europaparlament

Europa

Sie haben Fragen zur EU-Politik oder möchten wissen, wie die Arbeit von Europaabgeordneten aussieht? Dann kommen Sie mit Sabine Verheyen und Daniel Freund, den Europaabgeordneten für die Region Aachen, ins Gespräch. Die beiden Abgeordneten geben einen Einblick in die Arbeitsweise des Europaparlamentes und blicken auf Schwerpunkte der Arbeit im neuen Jahr. Besonders berücksichtigt werden die …

Weiterlesen …Europa am Dienstag: Was macht eigentlich das Europaparlament

Das alte Wissen der Bäume

Vennwanderung

Spirituelle Baumwanderung: Mythen, Legenden und Heilwissen rund um unsere heimischen Bäume Am Samstag, den 17. Oktober lädt das Haus Ternell von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr zu einem Workshop rund um das alte Wissen der Bäume ein. Geleitet wird der Kurs von der Kräuterpädagogin und Expertin im Bereich Ethnomedizin Karin Laschet. Alte Baumrituale, Runenlehre und …

Weiterlesen …Das alte Wissen der Bäume

Die Welt der Pilze

Pilze

Pilzseminar im Zentrum Worriken Am Samstag, den 17. Oktober organisiert das Haus Ternell von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr ein Pilzseminar mit dem Pilzsachverständigen Dr. Uwe Koch. Das Seminar besteht aus einer theoretischen Einführung in die Pilzkunde und einer anschließenden ausgiebigen Exkursion und Besprechung der gefundenen Pilze. Der Kostenbeitrag beläuft sich für Erwachsene auf 40,- …

Weiterlesen …Die Welt der Pilze

Verdrehte Welt: Wahr oder Falsch?

Burg Stolberg VHS

Burg-Führung mit Rate-Quiz   Das überragende Wahrzeichen der Kupferstadt Stolberg ist die Burg. Sie kann auf eine rund 500-jährige Baugeschichte zurückblicken und hat schon so manche Damen und Herren von den Rittersleut bis heute ein – und ausgehen sehen.   Die Burg-Führung am Sonntag, 13. September um 15:00 Uhr führt Sie nicht nur durch altertümliches …

Weiterlesen …Verdrehte Welt: Wahr oder Falsch?

Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals

Unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken“ findet der Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13. September, statt. Der deutschlandweite Aktionstag wird aufgrund der andauernden Ausbreitung des Corona-Virus vor allem digitale Angebote in Form von Filmen und Online-Vorträgen anbieten. Seit 1993 findet an jedem zweiten Sonntag im September der Tag statt, der sich …

Weiterlesen …Tag des offenen Denkmals

Die Welt der Pilze: Die Sprödblätter

Pilze

Am Samstag, den 5. September2019organisiert das Haus Ternell von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhrein Pilzseminarzum Thema„Die Sprödblätter“. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Seminarreihe „Die Welt der Pilze“ statt und wird geleitet von Robert Mohl. Nach einer theoretischen Übersicht über die Gattungen gibt es eine ausgiebige Exkursion mit anschließender Bestimmung der (überwiegend) makroskopischen Merkmale. DerKostenbeitrag …

Weiterlesen …Die Welt der Pilze: Die Sprödblätter

Zeitungsmuseum: Von der Spanischen Grippe zu Corona

Corona Spanische Grippe Zeitungsmuseum Aachen

Nach „nur 8tägigem, schweren Krankenlager“ ist „Tagesschriftsteller“ Josef Rudolf Kapp 1918 an der Spanischen Grippe gestorben und hinterlässt seine Witwe „in namenlosem Weh“. So steht es in einer der Todesanzeigen, die zurzeit im Internationalen Zeitungsmuseum Zeugnis geben von den Folgen historischer und aktueller Epi- und Pandemien. Mit Berichten aus Tageszeitungen aus aller Welt geht die …

Weiterlesen …Zeitungsmuseum: Von der Spanischen Grippe zu Corona