Alexandra Simon-Tönges: Heimat – fragil- Kunstspaziergang

Alexandra Simon-Tönges: Heimat – fragil- Kunstspaziergang

Der Wechselwirkung von Ort und Kunstwerk wird nachgespürt. Im gemeinsamen Austausch mit den Besucher:innen werden die Fotografien, Installationen, Skulpturen und Environment Art Objekte besprochen. Dabei wird der persönliche Bezug zum Heimatbegriff nicht außer Acht gelassen, wohlwissend, dass „Heimat“ immer eine Realität ist, die sehr individuell erlebt, gelebt, vermisst oder gesucht wird – und sich eben …

Weiterlesen …

Die Welt der Pilze

Pilze

Am Samstag, 2. Oktober 2021 von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr lädt das Naturzentrum Haus Ternell zu einem Seminar mit dem Thema „ Die Röhrlinge“ ein, geleitet von Robert Mohl. Der Kostenbeitrag beläuft sich für Erwachsene auf 45,- €. Treffpunkt ist am Naturzentrum Haus Ternell. Bitte Schreibunterlagen, festes Schuhwerk sowie Rucksackverpflegung vorsehen. Anmeldungen bitte bis …

Weiterlesen …

Orte der Entfaltung – dreitägiges NaturArte Seminar für Erwachsene

NaturArte

Natur ist Material, Thema und Raum meiner Kunst: NaturArte. In diesem Seminar werden wir unsere Innere Heimat in der Natur verorten. Ausgangspunkt dafür ist ein persönlicher Platz in der Natur. Dreitägiges Seminar: Freitag, 01.10.21, 18.00 – 22.00 Uhr Samstag, 02.10.21, 10.00 – 19.00 Uhr Sonntag, 03.10.21, 10.00 – 16.00 Uhr Mitzubringen: samstags und sonntags “Süßes …

Weiterlesen …

Alexandra Simon-Tönges: Heimat – fragil- Kunstspaziergang

Alexandra Simon-Tönges: Heimat – fragil- Kunstspaziergang

Der Wechselwirkung von Ort und Kunstwerk wird nachgespürt. Im gemeinsamen Austausch mit den Besucher:innen werden die Fotografien, Installationen, Skulpturen und Environment Art Objekte besprochen. Dabei wird der persönliche Bezug zum Heimatbegriff nicht außer Acht gelassen, wohlwissend, dass „Heimat“ immer eine Realität ist, die sehr individuell erlebt, gelebt, vermisst oder gesucht wird – und sich eben …

Weiterlesen …

Konzert: The Man Who

Konzert

Verträumte Melodien, getragen von einem dichten und fließendem Sound aus Keyboards, Gitarre, Schlagzeug und Bass. Es ist Pop, Wave, manchmal Chanson, meist balladesk mit deutlichem Hang zur Melancholie. Gesang – Erik Sauer Keys, Vocoder – Martin Pott Bass, Gesang – Sascha Mans Drums, Gesang – Meikel Freialdenhoven Gitarre – Dirk Urbanke

Konzert: Cool in the Pool

Konzert

Mit dem Provinzwachmacher „Ich hau‘ jetzt ab nach Berlin“ waren sie in den frühen 80ern der Geheimtipp der Aachener Studenten- und Alternativszene: Cool in the Pool standen für eine nach allen Seiten offene Melange aus Rock, NDW, Punk und Jazz. Jetzt treffen sich die 4 Musiker im Aachener Pink Noise Studio wieder, um die Titel …

Weiterlesen …

Michael Zobel: Kunst in und mit der Natur

Michael Zobel: Kunst in und mit der Natur

In der Landschaft rund um die Grenzkunstroute021 lernen wir den Wald und die Natur aus der Künstler-Perspektive kennen. Welche Materialien gibt es, was lässt sich damit gestalten, welche Orte bieten sich an? Datum/Uhrzeit: 26.06. 10:00 / 04.09. 10:00 Ort: Ehem. deutsches Zollhaus, Eupener Str. 420, 52076 Aachen Preise: 25€ Begeisterung für Kultur zu wecken und …

Weiterlesen …

Alexandra Simon-Tönges: Heimat – fragil- Kunstspaziergang

Alexandra Simon-Tönges: Heimat – fragil- Kunstspaziergang

Der Wechselwirkung von Ort und Kunstwerk wird nachgespürt. Im gemeinsamen Austausch mit den Besucher:innen werden die Fotografien, Installationen, Skulpturen und Environment Art Objekte besprochen. Dabei wird der persönliche Bezug zum Heimatbegriff nicht außer Acht gelassen, wohlwissend, dass „Heimat“ immer eine Realität ist, die sehr individuell erlebt, gelebt, vermisst oder gesucht wird – und sich eben …

Weiterlesen …

Pappwelten. Eine Kunstausstellung von Franz-Josef Kochs

Pappwelten. Eine Kunstausstellung von Franz-Josef Kochs

Vom 28. August bis zum 7. November 2021 im Museum Vieille Montagne Franz-Josef Kochs lebt und arbeitet in Alsdorf bei Aachen. Sein bevorzugtes Arbeitsmaterial ist Pappkarton, „gerne gebrauchter aus dem Supermarkt“. Seine Werkzeuge sind Blei-, Bunt-, und Wachsstifte, Kamera und Schere. All seine Bilder erzählen Geschichten von hier und dort und überall, so auch die …

Weiterlesen …

Alexandra Simon-Tönges: Heimat – fragil- Kunstspaziergang

Alexandra Simon-Tönges: Heimat – fragil- Kunstspaziergang

Der Wechselwirkung von Ort und Kunstwerk wird nachgespürt. Im gemeinsamen Austausch mit den Besucher:innen werden die Fotografien, Installationen, Skulpturen und Environment Art Objekte besprochen. Dabei wird der persönliche Bezug zum Heimatbegriff nicht außer Acht gelassen, wohlwissend, dass „Heimat“ immer eine Realität ist, die sehr individuell erlebt, gelebt, vermisst oder gesucht wird – und sich eben …

Weiterlesen …