SteigerführungGrafik: energeticon.de

Steigerführung – Bergmänner zeigen ihre Kull

, , ,
Steigerführung – ein ehemaliger Bergmann zeigt seine Kull Erhalten Sie einen ganz persönlichen und authentischen Einblick in das Arbeitsleben „op de Kull“ - der Grube Anna II. Neben bergmännischem Fachwissen gibt es auch ganz viel…
Besucherbergwerk

Führungen im Besucherbergwerk

, , ,
Der Heimatverein Rescheid e.V. bietet an jedem 1. Donnerstag im Monat eine besondere Führung im Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“ an. der Heimatverein Rescheid e.V. bietet an jedem 1. Donnerstag im Monat eine besondere Führung im Besucherbergwerk…
EnergeticonGrafik: energeticon.de

Sonntagsführung im Energeticon

, , ,
Führung durch die Energie-Erlebnisausstellung des Energeticon Buchen Sie eine Führung durch die Energie-Erlebnisausstellung des ENERGETICON Ein unterhaltsamer Sonntagnachmittag für die ganze Familie Anfassen und Experimentieren ausdrücklich…
SteigerführungGrafik: energeticon.de

Steigerführung – Bergmänner zeigen ihre Kull

, , ,
Steigerführung – ein ehemaliger Bergmann zeigt seine Kull Erhalten Sie einen ganz persönlichen und authentischen Einblick in das Arbeitsleben „op de Kull“ - der Grube Anna II. Neben bergmännischem Fachwissen gibt es auch ganz viel…
Besucherbergwerk

Führungen im Besucherbergwerk

, , ,
Der Heimatverein Rescheid e.V. bietet an jedem 1. Donnerstag im Monat eine besondere Führung im Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“ an. der Heimatverein Rescheid e.V. bietet an jedem 1. Donnerstag im Monat eine besondere Führung im Besucherbergwerk…
EnergeticonGrafik: energeticon.de

Sonntagsführung im Energeticon

, , ,
Führung durch die Energie-Erlebnisausstellung des Energeticon Buchen Sie eine Führung durch die Energie-Erlebnisausstellung des ENERGETICON Ein unterhaltsamer Sonntagnachmittag für die ganze Familie Anfassen und Experimentieren ausdrücklich…
SteigerführungGrafik: energeticon.de

Steigerführung – Bergmänner zeigen ihre Kull

, , ,
Steigerführung – ein ehemaliger Bergmann zeigt seine Kull Erhalten Sie einen ganz persönlichen und authentischen Einblick in das Arbeitsleben „op de Kull“ - der Grube Anna II. Neben bergmännischem Fachwissen gibt es auch ganz viel…
Besucherbergwerk

Führungen im Besucherbergwerk

, , ,
Der Heimatverein Rescheid e.V. bietet an jedem 1. Donnerstag im Monat eine besondere Führung im Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“ an. der Heimatverein Rescheid e.V. bietet an jedem 1. Donnerstag im Monat eine besondere Führung im Besucherbergwerk…
EnergeticonGrafik: energeticon.de

Sonntagsführung im Energeticon

, , ,
Führung durch die Energie-Erlebnisausstellung des Energeticon Buchen Sie eine Führung durch die Energie-Erlebnisausstellung des ENERGETICON Ein unterhaltsamer Sonntagnachmittag für die ganze Familie Anfassen und Experimentieren ausdrücklich…
SteigerführungGrafik: energeticon.de

Steigerführung – Bergmänner zeigen ihre Kull

, , ,
Steigerführung – ein ehemaliger Bergmann zeigt seine Kull Erhalten Sie einen ganz persönlichen und authentischen Einblick in das Arbeitsleben „op de Kull“ - der Grube Anna II. Neben bergmännischem Fachwissen gibt es auch ganz viel…
Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Kostenloses Pedelec-Fahrradtraining

, , ,
Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec-Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...
Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Kostenloses Pedelec-Fahrradtraining

, , ,
Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec-Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...
Besucherbergwerk

Führungen im Besucherbergwerk

, , ,
Der Heimatverein Rescheid e.V. bietet an jedem 1. Donnerstag im Monat eine besondere Führung im Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“ an. der Heimatverein Rescheid e.V. bietet an jedem 1. Donnerstag im Monat eine besondere Führung im Besucherbergwerk…
Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Rundgänge durch Eilendorf mit Bezirksbürgermeisterin Elke Eschweiler

, ,
Rundgänge durch Eilendorf mit Bezirksbürgermeisterin Elke Eschweiler  In Eilendorf wird Vieles geleistet. Doch es gibt immer noch Optimierungspotential. Wilder Müll an versteckten Plätzen, pflegebedürftige Baumscheiben, fehlende…
Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Kostenloses Pedelec-Fahrradtraining

, , ,
Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec-Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...
Fahrradsommer© Stadt Aachen/Harald Beckers

Kostenloses Pedelec-Fahrradtraining

, , ,
Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec-Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...