Lade Veranstaltungen

« Vorher angezeigte Seite

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Altes Kurhaus Aachen Oktober 2018

Altes Kurhaus – Veranstaltungen Oktober 2018

Das Alte Kurhaus in Aachen bietet mit den beiden Veranstaltungsorten, dem „historischen Ballsaal“ und der „Klangbrücke“ eine Plattform für kulturelle Events vieler Färbungen. Der prächtige Ballsaal ist mit seinem barocken Ambiente ein einmaliger  Veranstaltungsort für Konzerte, Bälle, Seminare und repräsentative Events.

 

Donnerstag, 4. Oktober, 20 Uhr, Ballsaal im Alten Kurhaus

8. Aachener Krimitage Dine & Crime

„Dunkles Arles – Capitaine Roger Blanc ermittelt“

Französischer Abend mit Cay Rademacher Ein dramatisches Katz-und-Maus-Spiel in den malerischen Gassen von Arles: Eigentlich wollte sich Capitaine Roger Blanc mit seiner heimlichen Geliebten, der Untersuchungsrichterin Aveline, ein romantisches Wochenende in dem provenzalischen Städtchen an der Rhone verbringen. Doch sie wird Zeugin eines kaltblütigen Mordes und der Täter raubt ihr eine Tasche mit wichtigen Dokumenten ihres Ehemanns. Auf der Jagd nach dem Unbekannten erfahren Blanc und Aveline, dass der Tote die Machenschaften einer mächtigen Gruppe gestört hat, zu der auch Politiker und Polizisten zählen. Und auf einmal gerät die provenzalische Idylle erheblich ins Wanken …

 

Für alle, die der Schönheit der Provence verfallen sind: ein Abend voller Nerven- und Gaumenkitzel mit französischem Dinner in der außergewöhnlichen Atmosphäre des Ballsaals. Der Abend findet in Kooperation mit der Crime Cologne statt.

 

Eintritt: VVK: 59,00 € zzgl. VVK-Gebühren

VVK-Stellen: Buchhandlung Schmetz am Dom, Frankenberger Buchladen, VHS Aachen

Veranstalter: Buchhandlung Schmetz am Dom in Kooperation mit dem Kulturbetrieb der Stadt Aachen

Info: info@buchhandlung-schmetz.de

 

 

 

Sonntag, 7. Oktober, 17 Uhr, Ballsaal im Alten Kurhaus

40 Jahre LandesZupfOrchester NRW „fidium concentus“

Das LandesZupfOrchester NRW „fidium concentus“ ist eine Fördermaßnahme des Bundes Deutscher Zupfmusiker, Landesverband NRW, gefördert durch den Landesmusikrat und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein Westfalen. Die rund 35 Musiker treffen sich jeweils zu mehrtägigen Arbeitsphasen und vereinen die besten Zupfmusiker des Landes unter einem Dach. Das Orchester, 1978 von Prof. Dieter Kreidler und Prof. Marga Wilden-Hüsgen gegründet, steht seit 2015 unter der künstlerischen Leitung von Dominik Hackner. Er zählt heute zu den meist gefragten und erfolgreichen Dirigenten seines Fachs. Von ihm geleitete Zupforchester errangen zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei nationalen- und internationalen Wettbewerben.

 

Das Orchester, bestehend aus Mandolinen, Mandolen, Gitarren und Kontrabass, hat es sich zur Aufgabe gemacht, aktuelle Literatur für Zupfinstrumente exemplarisch einzustudieren und aufzuführen. Neben der Initiierung von neuen Kompositionen für Zupforchester ist ein weiterer Schwerpunkt die Neu- und Wiederaufführung von vergessenen Werken des Zupforchesterrepertoires des 20.Jahrhunderts. Darüber hinaus bildet es die Multiplikatoren der Vereinsorchester, sowie Berufsmusiker im Bereich Zupfinstrumente weiter. Konzertreisen und CD Produktionen machten das Orchester auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

 

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Sonntag, 7. Oktober, 17 Uhr, Klangbrücke im Alten Kurhaus

Weltklassik am Klavier – Mit Mozart und Schubert zu Abend in Wien

Herzerfrischend und von einer ansteckenden Leichtigkeit, so lässt sich das Spiel der Pianistin Nadezda Pisareva am besten beschreiben. Das Programm der ersten Solo CDs ist dem Komponisten Robert Schumann gewidmet. Die zweite CD besteht aus Kammermusikwerken für Saxofon und Klavier und war eine Zusammenarbeit mit der Saxofonistin Hannah Stoll und Deutschland Radio Kultur. Nadezda studierte in Moskau und in Berlin. „Weltklassik am Klavier – mit Mozart und Schubert zu Abend in Wien!“

 

Das Programm ist dem legendären Geist von Wien gewidmet. Gespielt werden Stücke von Komponisten, die in Wien gelebt haben – W.A. Mozart, J. Brahms, F. Schubert. Außerdem werden die „Soirées de Vienne“ nach F. Schubert von F. Liszt gespielt, in dem der Komponist von der besonderen Atmosphäre der Stadt träumt. In dieser bunten Stadt hat sehr vielfältige Musik geklungen – von charmanten und bodenständigen Walzern bis hin zu den himmlischen Sonaten von Beethoven und Schubert.

 

Eintritt: VVK: 20,00 € / 15,00 € (ermäßigt) zzgl. VVK-Gebühren

AK: 20,00 € / 15,00 € (ermäßigt)

VVK-Stellen: AN/AZ-Ticketshop, Klenkes-Ticket und Servicestellen des Zeitungsverlags Aachen

Veranstalter: Weltklassik am Klavier

Info: 0049 0211 936 5090 und / oder info@weltklassik.de

 

 

Samstag, 13. Oktober, 20 Uhr, Klangbrücke im Alten Kurhaus

René Ulbrich – Richtung Glück !

Einziges Solokonzert 2018 des Schlager-Shootingsstars in NRW! Nach erfolgreicher Solotour 2017 und dem Megahit „Frau aller Frauen“ gastiert René Ulbrich jetzt mit seinem aktuellen Programm in der Klangbrücke Aachen. Im Gepäck hat er nicht nur die Songs seines aktuellen Albums „Richtung Glück“, sondern auch alles bisherigen Hits.

 

VVK: 22,00 € / 19,00 € (ermäßigt) zzgl. VVK-Gebühren

AK: 30,00 € / 27,00 € (ermäßigt)

VVK-Stellen: reservix, AN/AZ-Ticketshop, Klenkes-Ticket und Servicestellen des Zeitungsverlags Aachen

Veranstalter: Piosenka Plus Deutschland

 

Sonntag, 13. Oktober, 20 Uhr, Klangbrücke im Alten Kurhaus

Martin Herzberg – Atmosphärische New Classic mit Persönlichkeit und Gefühl

Martin Herzberg macht bewegende Klaviermusik zum Davonträumen, Nachdenken und sich Dahintreiben lassen. Beeinflusst wurde er von Komponisten wie Ludovico Einaudi oder Yann Tiersen, die mit ihrer Filmmusik zu „Ziemlich Beste Freunde“ und „Die Fabelhafte Welt der Amelie“ ein breites Publikum für diese besondere Art der Klaviermusik begeistern konnten. Martin kreiert seine ganz eigene Note, indem bewegende Piano-New Classic mit eingängig-emotionalen Motiven verschmilzt. Auch deutscher Gesang findet bei ihm einen Platz, wenn der Raum gegeben ist. Die Herzberg-Musik braucht keinen Film, um zu berühren. Sie klingt wie der Soundtrack zum eigenen Leben.

 

VVK: 26,90 € / 21,90 € (ermäßigt)

AK: 30,00 € / 25,00 € (ermäßigt)

VVK-Stellen: AN/AZ-Ticketshop, Klenkes-Ticket und Servicestellen des Zeitungsverlags Aachen

Veranstalter: Martin Herzberg

 

Mehr Infos

Details

Beginn:
01.10.2018
Ende:
31.10.2018
Veranstaltungkategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Stadt Aachen
Website:
http://www.aachen.de

Veranstaltungsort

Altes Kurhaus


komphausbadstr., Aachen, Deutschland
+ Google Karte