Stolberg: Große Müllsammelaktion

Stolberg räumt auf! – Große Müllsammelaktion vom 6.-8. Mai 2022

Jährlich veranstaltet die Kupferstadt Stolberg gemeinsam mit der Gesellschaft für Stadtmarketing und der AWA Entsorgungs GmbH stadtweit eine große Müllsammelaktion. In diesem Jahr steht sie unter dem Motto: Stolberg räumt auf! Insbesondere in der Talachse gibt es nach der Flut noch zahlreiche Stellen, an denen sich Müll angesammelt hat.

Für die Müllsammelaktion gibt die Stadt in Zusammenarbeit mit Vereinen oder engagierten Bürgerinnen und Bürgern an verschiedenen Ausgabestellen Müllsäcke und Handschuhe aus. Zur Entsorgung der Säcke stellt die Stadt vom 6. Mai bis zum 8. Mai an vielen Stellen im Stadtgebiet Container bereit.

Sie wollen bei der Müllsammelaktion helfen?

An folgenden Ausgabestellen in der Stadt erhalten Sie Müllsäcke und Handschuhe:

Zentrale städtische Ausgabestelle:

  • Stolberg Touristik, Alter Markt 10, Abholung zu den Öffnungszeiten Dienstag-Freitag 10:00-17:00 Uhr und Samstag und Sonntag 11:00-15:00 Uhr
  • Bei Fragen zu diesem Ausgabeort wenden Sie sich bitte an die Stolberg Touristik: touristik@stolberg.de; 02402 9990080

Stolberg Innenstadt/Atsch:

  • Stadtteilmanagement, Grüner Container auf der Frankentalwiese gegenüber Bastinsweiher. Die Abholung der Materialien ist von Mo.-Fr. von 12-15 Uhr möglich.
  • Bei Fragen zu diesem Ausgabeort wenden Sie sich bitte an Herrn Jens Rattay, 0177 7532056

Vicht:

  • IG Schönes Vicht, Abholung der Materialien am Samstag (07.05.2022) um 09:00 Uhr an der Mehrzweckhalle Vicht, Rumpenstraße

Zweifall:

  • IG Unser Dorf Zweifall, Abholung der Materialien nach Rücksprache mit Herrn Heinz-Gerd-Braun unter der Mailadresse: info@ig-unserdorfzweifall.de

Münsterbusch/Liester:

  • Stadtteilmanagement, Stadtteilbüro „Berg“, Ardennenstraße 31. Die Abholung der Materialien ist Dienstag und Donnerstag von 14-16 Uhr sowie Mittwoch von 10-13 Uhr möglich.
  • Bei Fragen zu diesem Ausgabeort wenden Sie sich bitte an: Frau Ayse Ilter, 0176 11226119

Mausbach:

  • IG Mausbacher Vereine, Abholung der Materialien nach Rücksprache mit Herrn Alfred Wenzler, 0176 6436717

Donnerberg:

  • IG Donnerberger Vereine, Abholung der Materialien nach Terminvereinbarung mit der IG unter info@stolberg-donnerberg.de

Breinig:

  • Ortsverbände Breinig, Abholung der Materialien ab Donnerstag, 05.05., bei Arndt Kohn, Kastanienweg 37, und am 07.05., 10:00 Uhr, bei André Hennecken am Kapellengarten (Alt Breinig hinter der Kirche)

Schevenhütte:

  • Heimat und Bürgerverein Schevenhütte, Abholung der Materialien nach Kontaktaufnahme zum Heimat- und Bürgerverein unter info@schevenhütte.de

Venwegen:

  • Pfadfinder Venwegen, Abholung der Materialien nach Kontaktaufnahme zu den Pfadfindern unter leiter@psg-venwegen.de

Die einzelnen Veranstalter haben die im jeweiligen Dorf aktiven Vereine bereits gesondert angeschrieben.

An folgenden Standorten stehen vom 6. Mai bis zum 8. Mai städtische Container, in denen der gesammelte Müll entsorgt werden kann:

  • Innenstadt/Atsch: Frankentalwiese gegenüber Bastinsweiher (Rathausstraße)
  • Münsterbusch/Liester: Vor dem Seniorenwohn- und Sozialzentrum, Auf der Liester 30
  • Vicht: Mehrzweckhalle Vicht, Rumpenstraße
  • Zweifall/Venwegen: Im Huck, Hellebendstraße
  • Mausbach: Markusplatz
  • Donnerberg: Parktaschen vor der Grundschule, Höhenstraße 23
  • Breinig: Hinter der Mehrzweckhalle, Stefanstraße
  • Schevenhütte: Parkplatz in der Straße Zum Backofen

Müll darf nach Absprache mit dem Wasserverband Eifel-Rur auch auf eigene Gefahr an den öffentlichen zugänglichen Ufern und in den Flussbetten der Gewässer entfernt werden.

Für Fragen zur Müllsammelaktion in Stolberg räumt auf steht Frau Christina Bungenberg unter 0151 23053847 oder christina.bungenberg@stolberg.de gerne zur Verfügung.

Bürgermeister Patrick Haas: „Wir freuen uns über möglichst viele zupackende Hände. Mit der Aktion Stolberg räumt auf wollen wir unsere Stadt vor allem nach der Hochwasserkatastrophe wieder auf Vordermann bringen. Vielen Dank an die zahlreichen Vereine, Ehrenamtlichen und unser Stadtteilmanagement für die Hilfe bei der Organisation der Ausgabestellen.“


Mehr auf der folgenden Seite

Foto: Dominik Ketz


Lesen Sie mehr - Kategorie: Gesundheit und Soziales

Lesen Sie mehr auf dieser Webseite

Cookie Consent mit Real Cookie Banner