Zehn Start-ups der Region Aachen ausgezeichnet

Infos zu Corona - Bitte beachten: Im Januar 2021 finden aufgrund der aktuellen Bestimmungen fast keine Veranstaltungen statt.

Erfolgversprechende Gründungsideen ausgezeichnet – Zehn Start-ups der Region stellten ihre Businesspläne vor

Gestern (18. Februar) hat die GründerRegion Aachen in einer Online-Videokonferenz die zehn besten Businesspläne der ersten Phase des Gründungswettbewerbs AC² 2020/21 ausgezeichnet. Mehr als 60 Bewerbungen waren zuvor eingegangen. Sie wurden von ehrenamtlichen AC²-Gutachtern, darunter auch der städtische Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft, Digitalisierung und Europa, bewertet. In diesem Jahr haben es gleich acht Aachener-Teams unter die TOP 10 geschafft.

Auch Aachens Oberbürgermeisterin war eingeladen und erklärte: „Aachen zeigt sich erneut als Start-up City mit Mut zu neuen Ideen. Ich freue mich vor allem auch über die Vielfalt der Ansätze: von der medizinischen Software über Serviceroboter bis zur nachhaltig produzierten Babyausstattung. Wirklich beeindruckend, wie Kreativität und Innovationsfreude sich hier präsentieren! Wir haben eine starke Region.”

Im Rahmen der Preisverleihung hat jedes der zehn ausgezeichneten Teams seine Geschäftsidee in einem Video-Pitch vorgestellt. Mittels einer Online-Abstimmung durch das Publikum wurde im Anschluss der beste Pitch ausgewählt und mit dem „Best-Pitch-Award“ ausgezeichnet. Für alle Gründungsprojekte von AC² – der Gründungswettbewerb 2020/21 geht es jetzt in die zweite Phase, an deren Ende ein umsetzungsfähiger Detail-Businessplan steht. Die besten drei Businesspläne werden im Juni dieses Jahres bei der Abschlussprämierung ausgezeichnet. Ein Einstieg in den laufenden Wettbewerb ist noch möglich und erwünscht.


Mehr auf der Veranstalterseite

Foto: pixabay.com


Lesen Sie mehr - Kategorie: Sonstiges

Lesen Sie mehr auf dieser Webseite