Lade Veranstaltungen

« Vorher angezeigte Seite

Alemannia Aachen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Anstehende Veranstaltungen

Aktionstag im IZM: „Das Runde muss ins Eckige“ 

Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Problematik (Corona) kann man davon ausgehen, dass so gut wie keine Veranstaltungen stattfinden. Bleiben Sie gesund!

Das Runde muss ins Eckige

So 21.01., 10.00 – 17.00 Uhr

Aktionstag „Das Runde muss ins Eckige“ – Internationales Zeitungsmuseum

Am Sonntag, 21. Januar 2018, bietet das Internationale Zeitungsmuseum von 10 bis 17 Uhr Veranstaltungen für große und kleine Besucher rund um das Thema Fußball, den Verein Alemannia Aachen und historische Hintergründe zur NS-Zeit in Aachen. Den Ausstellungsmachern war dabei wichtig, ein Zeichen gegen nationalsozialistisches Gedankengut im Fußball zu setzen und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Denn für Andreas Düspohl, Leiter des IZM, fungiert „Sport als Spiegel der Gesellschaft“.

Beim Mottotag wird die Thematik in Form von Führungen durch die Wechsel- und Dauerausstellung und entlang der Wege gegen das Vergessen aufgegriffen. Außerdem gibt es eine Filmvorführung, einen Vortrag, Diskussionsrunden sowie den ganzen Tag über Kinderprogramm mit Tischkicker.

Der Eintritt in das Museum ist frei.

 

Das Programm

 

10.30 Uhr

Wege gegen das Vergessen

Geführter Spaziergang auf den Spuren des Nationalsozialismus in Aachen

 

11.00 Uhr

Alemannia von 1933-1945. Fußball zwischen Sport und Politik

Führung durch die Wechselausstellung

 

13.00 Uhr

„Friede, Freude, Eierkuchen“

Filmvorführung und anschließende Gesprächsrunde mit dem Regisseur Michael Chauvistré

 

14.00 Uhr

Führung durch die Dauerausstellung

 

15.00 Uhr

Podiumsdiskussion „Umgang miteinander und auf dem Platz“

Teilnehmer: Robert Mohnen (Moderation), Ralf Klohr (Initiator der Fair Play Liga), Richard Gebhardt (Politologe, Experte für Rechtsextremismus und Fußball), Jürgen Aust (FVM), Bernd Mommertz (Kreisvorsitzender)

 

15.30 Uhr

Wege gegen das Vergessen

Geführter Spaziergang auf den Spuren des Nationalsozialismus in Aachen

 

16.00 Uhr

Der Sportjournalist als Beobachter

„Der Sport und die Bildberichterstattung. Unterschiede zwischen der Zeit des Nationalsozialismus und heute“

Vortrag von Wolfgang Birkenstock, Sportjournalist

 

Ganztägiges Mal- und Bastelprogramm für Kinder sowie Tischkickern

 

Änderungen vorbehalten!
Das aktuelle Programm finden Sie auch auf der Homepage www.izm.de.

 

Internationales Zeitungsmuseum

Pontstr.13 , 52062 Aachen

Tel.: +49 241 432-4910

Fax: +49 241 40 90 656

izm@mail.aachen.de

www.izm.de

Mehr Infos

Details

Datum:
21.01.2018
Zeit:
10:00 - 17:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Internationales Zeitungsmuseum


Pontstr. 13, 52062 Aachen, Aachen, Deutschland