Adventskalender

Helfen kann so einfach sein

Adventskalender gefüllt mit 24 guten Taten

Es ist wieder so weit: Der diesjährige 24guteTaten Adventskalender kommt gerade frisch aus dem Druck und kann ab sofort zu Dir nach Hause geschickt werden.
Wie jedes Jahr kannst Du mit dem Kalender 24 Hilfsprojekte auf der ganzen Welt unterstützen und an jedem Tag entdecken, was genau mit Deiner Spende geschieht.

Viele kleine gute Taten können Großes bewirken. Hier erfährst Du Neues von den umgesetzten guten Taten aus 2015:

  • 10.000 Bäume für bedrohte Beuteltiere in Australien: Koalas sind das Wahrzeichen Australiens, trotzdem sind sie vom Aussterben bedroht. Mit der 24guteTaten Spende und der Hilfe von hunderten Freiwilligen, werden dieses Jahr rund 10.000 Bäume gepflanzt. Dadurch kann das Verbreitungsgebiet der Koalas vergrößert oder Gebiete durch Wanderkorridore verbunden werden.
  • 1.000 Gemüsegärten für Familien in Indien: Die indischen Ureinwohner Adivasi leiden unter Mangelernährung, gesundes Gemüse können sie sich oft nicht leisten. Mit der 24guteTaten Spende können rund 1.000 Familien in 102 Dörfern eigene Gemüsegärten anlegen.
  • 300.000 Brutplätze für Wildbienen in Deutschland: Von rund 560 Wildbienenarten in Deutschland steht über die Hälfte auf der „Roten Liste“. Dank der 24guteTaten Spende wird man bald in Frankfurt wieder die blauschwarze Holzbiene oder die rotpelzige Sandbiene entdecken können. 43 neue Nisthilfen werden in Kitas, Schulen und Kleingärten aufgestellt. So werden rund 300.000 neue Brutplätze geschaffen.

 

Adventskalender

Adventskalender 24guteTaten e.V.

Du willst in der Vorweihnachtszeit etwas Gutes tun, weisst aber nicht wie? Mit dem 24guteTaten Adventskalenders ist es ganz einfach. Statt Schokolade verstecken sich hinter jedem Türchen konkrete Hilfsprojekte, die alle durch eine einmalige Spende ermöglicht werden. Zum Beispiel ein Krankentransport für zwei Dorfbewohner in Bangladesch oder eine ausgewogene Schulmahlzeit für ein Kind in Uganda.

„Viele Menschen möchten etwas Gutes tun, wissen aber oft nicht, welche Organisation seriös sind und ob ihre Spende wirklich ankommt. Unser Kalender erleichtert es den Menschen, gerade in der Vorweihnachtszeit jeden Tag eine gute Tat zu tun“, erklärt Regisseur Sebastian Wehkamp, der „24guteTaten e.V.“ vor einigen Jahren ins Leben gerufen hat.

Der Verein möchte mit seinem Engagement möglichst viele Menschen mitreißen und die Welt mit jedem Türchen ein wenig besser machen. Wehkamp: „Bei uns gibt es Null Gramm Schokolade, dafür haben wir aber schon 58.000 warme Mahlzeiten über die Kalender-Spenden finanziert und 56.000 Menschen medizinisch behandelt. Außerdem konnten 477.000 Quadratmeter Regenwald unter Schutz gestellt und 650.000 Kilo CO2 eingespart werden.“

 

Adventskalender: Bestellung

Der Adventskalender kann ab einer Spende von 24 Euro ausschließlich online unter www.24guteTaten.de bestellt werden. Auf Wunsch übernimmt 24guteTaten auch den Versand des Kalenders an Freunde und Verwandte.

Alle 24 Hilfsprojekte im Adventskalender 2017 sind wie jedes Jahr handverlesen und mit Hilfe eines wissenschaftlichen Kriterienkatalogs sowie einem unabhängigen Expertenbeirat

Sebastian Wehkamp: „Uns ist es sehr wichtig, dass die Leute Freude am Spenden haben und natürlich wissen, wofür ihr Geld eingesetzt wird. Daher gibt es auf www.24gutetaten.de zu jeder guten Tat ausführliche Informationen.“

Kalender bestellen

Foto: 24guteTaten e.V.