Veranstaltungen im Energeticon

Energeticon Alsdorf Konrad-Adenauer-Allee 7, Alsdorf

Veranstaltungen im Energeticon   FrühSchicht am 03. März 2020 um 11 Uhr Ein Rundkurs durch die Entstehung der Energie von den erdgeschichtlichen Anfängen bis hin zur modernen Technik regenerativer Energieversorgung. Im Anschluss an die Führung erhalten Sie gegen Vorlage der […]

Wald statt Kohle – Führung im Hambacher Forst

Morschenich Merzenich (Morschenich)

Wald statt Kohle - Führung im Hambacher Forst Sonntag, 5. April, 11.30 Uhr, Wald statt Kohle, Hambacher Wald oder die Dörfer am Tagebau Garzweiler - wegen der aktuellen Entwicklung steht der genaue Ort noch nicht fest, bitte meine Webseite verfolgen.. […]

Kostenloses Fahrradtraining

Verkehrsübungsplatz der Verkehrswacht Hohenstauffenallee 3, Aachen

Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec- und Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...

kostenlos

Kostenloses Fahrradtraining

Verkehrsübungsplatz der Verkehrswacht Hohenstauffenallee 3, Aachen

Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec- und Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...

kostenlos

Kostenloses Fahrradtraining

Verkehrsübungsplatz der Verkehrswacht Hohenstauffenallee 3, Aachen

Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec- und Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...

kostenlos

Kostenloses Fahrradtraining

Verkehrsübungsplatz der Verkehrswacht Hohenstauffenallee 3, Aachen

Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet ein kostenloses Pedelec- und Fahrradtraining an. Hier lernen die Fahrerinnen und Fahrer anhand spezieller Übungen, sich mit der Technik vertraut zu machen. Dabei üben sie das Anfahren, speziell das Anfahren am Berg, Handling und Kurven fahren. Sinn eines solchen Fahrtrainings ist es, ein Gefühl für das Pedelec zu entwickeln und damit dann sicher im Straßenverkehr fahren zu können. Aufgrund der zusätzlichen Motorkraft eines Pedelecs und dem höheren Gewicht fährt sich ein Pedelec anders als ein herkömmliches Fahrrad. Deswegen ist es auch empfehlenswert, gefährliche Situationen im Zuge eines solchen Fahrtrainings auszuprobieren, um darauf vorbereitet zu sein und passende Handlungsmuster zu trainieren. So wird zum Beispiel das Gleichgewicht geschult, Hindernisse überwunden und auch eine Vollbremsung bei 25 Kilometern pro Stunde geübt...

kostenlos

Wald statt Kohle – Führung im Hambacher Forst

Morschenich Merzenich (Morschenich)

Wald statt Kohle - Führung im Hambacher Forst Sonntag, 5. April, 11.30 Uhr, Wald statt Kohle, Hambacher Wald oder die Dörfer am Tagebau Garzweiler - wegen der aktuellen Entwicklung steht der genaue Ort noch nicht fest, bitte meine Webseite verfolgen.. […]