Corona Spanische Grippe Zeitungsmuseum Aachen
Bitte beachten: Mittlerweile werden wieder viele Veranstaltungen angeboten, die wir veröffentlichen. In vielen FÀllen werden bestimmte Auflagen (Corona) genannt. Bleibt gesund!

Von der Spanischen Grippe zu Corona: Epidemien im Pressespiegel – Ausstellung im Internationalen Zeitungsmuseum Aachen

Nach „nur 8tĂ€gigem, schweren Krankenlager“ ist „Tagesschriftsteller“ Josef Rudolf Kapp 1918 an der Spanischen Grippe gestorben und hinterlĂ€sst seine Witwe „in namenlosem Weh“. So steht es in einer der Todesanzeigen, die zurzeit im Internationalen Zeitungsmuseum Zeugnis geben von den Folgen historischer und aktueller Epi- und Pandemien. Mit Berichten aus Tageszeitungen aus aller Welt geht die kleine, aber hochkonzentrierte PrĂ€sentation auf die mediale Verarbeitung dieser Ereignisse ein, zum Beispiel auf die schwere Cholera-Epidemie von 1871 in Hamburg oder das Dengue-Fieber von 1928. Im Vergleich mit der Berichterstattung ĂŒber Covid 19 liest sich Vieles erstaunlich aktuell. Auch in frĂŒheren Zeiten standen etwa die Ă€rztliche Meldepflicht, QuarantĂ€ne-Maßnahmen oder das VerkĂŒnden von Wundermitteln auf der journalistischen Agenda. Ein Film, der vom Corona-Lockdown in Aachen erzĂ€hlt, rundet das Konzept ab. Die Ausstellung „Epidemien im Spiegel der Presse“ ist noch bis zum 17.9.2020 im IZM Aachen zu sehen.


Mehr auf der Veranstalterseite

Foto: IZM / Stadt Aachen


Lesen Sie mehr - Kategorie: Bildung

Lesen Sie mehr auf dieser Webseite