Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

VHS Aachen: Semesterprogramm 2/2022

01.09.2022 - 31.12.2022

VHS Aachen

VHS Aachen: Semesterprogramm 2/2022 55plus

Die VHS Aachen bietet verschiedene Kurse an, die sich speziell an Manschen über 55 Jahre wenden. Vorträge, Workshops, Computerkurse, Veranstaltungsreihen, etc.

  1. Veranstaltungen
  2. Kurse
  3. Veranstaltungsreihen
  4. Anmeldung und Information

 

1. Veranstaltungen:

Die gesetzliche Rente: Basiswissen
Vortrag mit Diskussion von Thomas Köbernik
Wir schieben das Thema „Ruhestand“ gerne vor uns her, obwohl wir rechtzeitig vorsorgen müssen. Wie funktioniert überhaupt das deutsche Rentensystem? Auf was muss ich im Laufe des Arbeitslebens achten, um am Ende keine bösen Überraschungen zu erleben? Warum sollte ich besser nicht auf die Sozialversicherung bei Minijobs verzichten? Diese und weitere Fragen werden in dieser Veranstaltung beantwortet und in der anschließenden Diskussion vertieft.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Recht und Finanzen-Schwerpunkts „Betreuungsrecht und Rente“.
Kursnr.: 222-02455
Mo., 17.10.2022 , 18:30 – 20:00 Uhr
vhs, Peterstraße, Raum 214
Entgelt: 6,00 €

Betreuungsrechtliche Praxis – Rechte und Pflichten des Betreuers
Vortrag mit Diskussion Angelika de Vreeden
Neben dem Aufbau einer stabilen Beziehung zur betreuten Person haben die Betreuer*innen sie rechtlich zu vertreten, in finanziellen Angelegenheiten oder im Bereich der Gesundheitsfürsorge. Ihre Rechte sind aber nicht grenzenlos. Teilweise müssen sie zunächst eine Genehmigung des Betreuungsgerichtes einholen. Sie müssen auch über das verwaltete Vermögen oder über die persönliche Situation der Betreuten dem Betreuungsgericht Bericht erstatten. Die entstehenden Aufwendungen bekommen sie auf Antrag erstattet. Die Frage, wer für eventuelle Schäden haftet, soll ebenfalls diskutiert werden. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den Betreuungsvereinen. Die Referentinnen arbeiten als Rechtspflegerinnen am Amtsgericht Aachen.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Recht und Finanzen-Schwerpunkts „Betreuungsrecht und Rente“.
Kursnr.: 222-02451
Di., 15.11.2022, 18:30 – 20:00 Uhr
vhs, Peterstraße, Raum 214
Entgelt: 6,00 €, ermäßigt: 5,00 €

Einführung in das Betreuungsrecht – mit Praxisbeispielen
Infoabend mit René Prangs
Im Alter kann ein Mensch durch ein unvorhersehbares Ereignis hilflos werden und sich ggf. nicht mehr selbstständig um seine Angelegenheiten kümmern. Was dann? Die Justiz bestellt im Falle der Hilflosigkeit und Krankheit eine gesetzliche Betreuer*innen. Diese*r ist vertretungsberechtigt, um zum Wohle der Betreuten Entscheidungen zu treffen. Gesetzliche Betreuer*innen verwalten die Finanzen, suchen einen Wohnheimplatz oder entscheiden über die medizinische Versorgung. Alle einschlägigen Fragen zum Thema werden an diesem Abend mit Praxisbeispielen angesprochen.
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den Betreuungsvereinen.
Der Referent ist Mitarbeiter des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Aachen e. V.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Recht und Finanzen-Schwerpunkts „Betreuungsrecht und Rente“.
Kursnr.: 222-02453
Di., 22.11.2022 , 18:30 – 20:00 Uhr
vhs, Peterstraße, Raum 214
Entgelt: 6,00 €, ermäßigt: 5,00 €

Altersvorsorge und Vermögensaufbau
Onlinevortrag von Holger Jünke
Vielen Menschen ist es unangenehm, sich Gedanken über die Finanzierung des eigenen Ruhestands zu machen. Dabei ist den meisten klar, dass die gesetzliche Rente in den kommenden Jahrzehnten immer weniger zum Leben reichen wird. Um den Lebensstandard im Alter halten zu können, kommt man daher nicht umhin, privat vorzusorgen. Aber wie macht man das eigentlich – insbesondere in Zeiten von 0 % Sparzinsen ?
Holger Jünke, Diplom-Kaufmann und freiberuflicher Finanz-Tutor zeigt Ihnen in diesem Online-Seminar auf lebendige, leicht verständliche und praxisnahe Weise, mit welchen Finanzprodukten Sie Altersvorsorge betreiben, wie Sie die staatliche Förderung nutzen und welche Vorteile die betriebliche Altersvorsorge bringt.
Ein pdf mit der Zusammenfassung des Kursinhalts kann vom Dozenten erworben werden.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Recht und Finanzen-Schwerpunkts „Betreuungsrecht und Rente“.
Seminar an zwei Tagen:
Freitag 18:00 –21:00 Uhr, Samstag 10:00–13:00 Uhr
Kursnr.: 222-02456
Fr., 20. Und Sa 21.01.2023, Fr 18-21 Uhr, Sa 10-13 Uhr
Entgelt: 49,00 €

Neuerscheinungen 2022 mit Susanne Laschet – Buchempfehlungen
Lesung und Gespräch
Die Buchhändlerin Susanne Laschet stellt ihre persönlichen Favoriten unter den Neuerscheinungen des Jahres 2022 vor. Das reicht vom Kriminalroman über Historisches oder Unterhaltsames bis zur anspruchsvollen Literatur. Für Susanne Laschet, seit 39 Jahren Buchhändlerin aus Leidenschaft, ist es wichtig, Menschen – jung und alt – für das Lesen zu begeistern und sich über Literatur auszutauschen. Kein Wunder, dass ihr Repertoire breit gefächert ist. Die Buchauswahl verspricht einen abwechslungsreichen wie unterhaltsamen Abend mit vielen Anregungen für Ihre persönliche Lektüre und einigen Ideen für ein passendes Weihnachtsgeschenk. Die Buchhandlung M. Jacobi’s Nachfolger hält alle besprochenen Bücher zur Ansicht an diesem Abend bereit. Anstelle eines Honorars und Entgelts freuen sich Frau Laschet und die Volkshochschule Aachen über eine Spende für das Café Plattform – für Wohnungslose ein „Stück Zuhause“!
Kursnr.: 222-10439
Beginn: Di., 15.11.2022, 19:00 – 21:00 Uhr
Stadtbibliothek Aachen
Eintritt frei

 

2. Kurse:

Computer-Club
Workshop
Es tauchen immer wieder Fragen bei der Arbeit am Computer auf, hier können Sie sie besprechen. Für Teilnehmende, die bereits Computerkurse der Volkshochschule besucht haben und sich für Nachfragen, Wiederholungen oder einfach zum gemeinsamen “Internetsurfen” einmal im Monat treffen wollen. Themen werden individuell für jeden Termin abgesprochen. Voraussetzungen: Teilnahme an mindestens einem Computerkurs an der Volkshochschule Aachen
Kursnr.: 222-21200
Beginn: Di., 27.09.2022 , 15:00 – 17:15 Uhr
vhs, Peterstraße, Raum 209
Entgelt: 13,00 €

Wie bediene ich mein Android-Smartphone und -Tablet?
Kurs für Anfänger*innen mit Ralf Cornely
Smartphones und Tablets bieten eine Fülle von Möglichkeiten. Jedoch, wie verschaffe ich mir einen Überblick, was für mich wichtig ist?
Inhalte:
– Betriebssystem-Einstellungen
– Telefonieoptionen und Kontakte verwalten
– Kalender und Aufgaben verwalten
– SMS-Nachrichten
– das Google-Konto und der Play-Store
– im Internet surfen
– Verwendung im In- und Ausland (Vertrag / Prepaid)
Voraussetzungen: keine
Bitte bringen Sie Ihr Smartphone oder Tablet mit und sorgen Sie für einen ausreichenden Akkustand.
Kursnr.: 222-21041
Fr., 11.11.2022, 18:00 – 21:00 Uhr, drei Termine
vhs, Peterstraße, Raum 215
Entgelt: 69,00 €/ Ermäßigt: 49,00 €

Wie bediene ich einen Apple-Computer?
Kurs für Anfänger*innen von Heribert Steinheuer
Sie möchten gerne Texte am Apple schreiben, Musik hören, Bilder und Videos betrachten und lernen, wie man im Internet surft? Sie entdecken, was sich hinter den Symbolen auf der Benutzeroberfläche Ihres Macs verbirgt und wie man am Computer Dokumente, Bilder, Videos und Musikdateien in Ordnern ablegen kann. Sie üben, wie Sie Texte in eine ansprechende Form bringen und lernen die wichtigsten Programme des Betriebssystems kennen. Schließlich zeigen wir Ihnen, wie Sie einen E-Mail-Account bekommen, was das Web ist und wie Sie mit Safari durch das Web surfen.
Voraussetzungen: keine
Kursnr.: 222-21050
Mo., 17.10.2022 , 18:00 – 21:15 Uhr, 4 Termine
vhs, Peterstraße, Raum 324/325
Entgelt: 106,00 €/
Ermäßigt: 80,00 €

Wie bediene ich einen Computer mit Windows 10 und Internet?
Kurs für Anfänger*innen von Heribert Steinheuer
Sie lernen den Computer und die wichtigsten Zusatzgeräte kennen. Sie starten Programme und lernen, wie man seine Unterlagen so speichert, dass man sie gut wiederfindet. Sie erfahren, wie Sie gezielt Informationen im Internet suchen und Dateien herunterladen. Sie lernen, wie Sie elektronische Post (E-Mail) senden und empfangen. Sie lernen verschiedene Sicherheitsaspekte kennen.
Voraussetzungen: keine
Kursnr.: 222-21052
Mi., 16.11.2022 , 18:00 – 21:15 Uhr, 4 Termine
vhs, Peterstraße, Raum 324/325
Entgelt: 89,00 €/
Ermäßigt: 55,00 €

 

3. Veranstaltungsreihen:

„Hinter dem Vorhang“
Theaterstück
Sie möchten hinter die Kulissen ausgewählter Inszenierungen der verschiedenen Sparten des Theaters Aachen blicken, den Entstehungsprozess begleiten, die Künstler*innen kennenlernen und tiefer in eine künstlerische Konzeption eintauchen? Dann sollten Sie diese Reihe nicht verpassen!
Leistungen: Aufbereitung der Inszenierungen durch die Dramaturg*innen der Stücke, ausführliche Einführung in der vhs Aachen, Vorstellungsbesuch, Nachgespräch mit Mitgliedern des Ensembles am Abend der Vorstellungen. Die Karten (kostenpflichtig) werden vorab reserviert. Voraussetzung hierfür ist die Teilnahme an der Vorbesprechung.
Die Inszenierungen standen bei Drucklegung des Programms noch nicht fest. Informationen zu dem Aufführungen und Terminen finden Sie zeitnah unter www.vhs-aachen.de oder im Kundenzentrum der Volkshochschule Aachen. Die Anmeldung erfolgt für die Veranstaltungsreihe, Buchung einzelner Veranstaltungen ist nicht möglich. Begrenztes Kartenkontingent.
18.10.2022 “Das Imperium des Schönen” von Nis-Momme Stockmann,
Referent: Reinar Ortmann
08.11.2022 “Alpenkönig und Menschenfeind” Oper von Leo Blech,
Referent: Fabian Bell
06.12.2022 “Jenseits von Eden” nach dem Roman von John Steinbeck,
Referentin: Inge Zeppenfeld
Ihre Kontaktdaten werden zur Abwicklung der Reservierung der Karten an das Theater Aachen weitergegeben.

Vorträge
Jubiläen und „runde Geburtstage“ stehen immer im Fokus der Öffentlichkeit. Neben den großen, weltbewegenden Ereignissen, die als Meilensteine die Geschichte einer Stadt gliedern, gibt es viele kleinere und weniger bedeutende. Sie geraten leicht in Vergessenheit, gehören aber unbedingt in der Stadtchronik erwähnt.
Die schon seit vielen Semestern bestehende Reihe der „Stadtgeschichtlichen Plaudereien“ möchte in kurzweiligen Vorträgen mit historischem Bildmaterial Veränderungen illustrieren.
Ein Vergleich mit der gegenwärtigen Situation zeigt deutlich, dass sich das Bild einer Stadt und der dort lebenden Menschen immer wieder ändert. Die Veränderung ist nicht allein durch Kriegszerstörungen zu erklären. Es sind fast immer die sich ändernden Ansprüche und vor allem auch die ständig wechselnden Moden.
Diese Vortragsreihe bietet eine informative Ergänzung zu den Stadtrundgängen zwischen „Wurm und Pau“.

1952: Fernsehen, Fresken, Frühjahrsbend. Stadtgeschichtliche Plaudereien – die Jahre mit 2
Vortrag von Dr. Holger A. Dux
Zwei Diktate und ein Aufsatz wurden von den neuen Realschüler*innen erwartet. Der Andrang war groß und machte eine neue Schule nötig. Neubauten entstanden auch für die Verwaltungen der AachenMünchener Versicherung und der Bezirksregierung. Mit dem Einbau der Rethelfresken geht das Rathaus ein Stück weit seiner Vollendung entgegen. Beim EBV begann das Zeitalter der Mitbestimmungen der Arbeitnehmer. Große Kultur für alle Musikliebhaber*innen bringen Konzerte mit Werken von Hindemith und Schostakowitsch, während die anderen sich auf der Frühjahrkirmes in der Heinrichsallee tummeln.
Kurs Nr. 222-01303
14. September 2022 (2 Ustd.)
Mi 19:00–20:30 Uhr • 7,50 /6,– €
vhs, Peterstraße 21-25, Forum

1962: Pocken, Probealarm, Pontstraße. Stadtgeschichtliche Plaudereien – die Jahre mit 2
Vortrag von Dr. Holger A. Dux
Im Januar schrillen die Alarmglocken. In der Region werden die Pocken nachgewiesen. Zahlreiche Quarantänestationen, zum Beispiel auf Grundhaus, müssen eingerichtet werden. In der Pontstraße am Reuterhaus erinnert man an die historische und die modernste Übermittlung von Nachrichten. Notrufsäulen für die Polizei werden installiert. Beim Probealarm fällt jedoch auf, dass die Sirenen wegen des Verkehrslärms nur unzureichend gehört werden können. Jubel über den zehnmilliardensten in Aachen produzierten Reifen, die Eröffnung eines großen Kaufhauses und den Wiehernden Hengst vor dem Stadttheater.
Kurs Nr. 222-01305
12. Oktober 2022 (2 Ustd.)
Mi 19:00–20:30 Uhr • 7,50 /6,– €
vhs, Peterstraße 21-25, Forum

1972: Klinik, Kunststoff, Künstlertreff. Stadtgeschichtliche Plaudereien – die Jahre mit 2
Vortrag von Dr. Holger A. Dux
Darf es ein bisschen mehr sein? Aachen wächst in diesen Jahren über seine Stadtgrenzen hinaus. Die kommunale Neuordnung wird nach vielen Verhandlungsrunden abgeschlossen. Der Neubau des Klinikums soll einmal so groß werden, dass mühelos 20 Fußballfelder darin Platz finden könnten. Hingegen ermöglichen die römischen Arkaden am Hof den Blick zurück und dokumentieren, dass auch Historisches erhalten werden kann – m Unterschied zur Schließung der Walfischbrauerei. Es ist das Jahr der Olympischen Spiele und viele folgen der Aktion „Trimm-Dich“ im Farwick-Park.
Kurs Nr. 222-01307
9. November 2022 (2 Ustd.)
Mi 19:00–20:30 Uhr • 7,50 /6,– €
vhs, Peterstraße 21-25, Forum

1982: Sprudel, Schängsche, Sparsamkeit. Stadtgeschichtliche Plaudereien – die Jahre mit 2
Vortrag von Dr. Holger A. Dux
Endlich gibt es in Aachen ein neues Getränk: Um den Aachener den Granus-Sprudel schmackhaft zu machen, erhalten alle Besucher*innen auf dem Tivoli eine Flasche davon. Aachen kann stolz auf die Barockfabrik sein. Eine zentrale Spielstätte für die Stadtpuppenbühne und ein frühes Beispiel, wie eine Fabrik zum Denkmal wird und umgenutzt werden kann. Dabei hat der „Hausarzt für die Denkmäler“ soeben erst seinen Dienst angetreten. Das Suermondt-Ludwig-Museum feiert 100. Geburtstag. Eine echte Königin schreibt sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Gut, dass sie tagsüber anreiste, denn von zwei bis vier Uhr werden die Laternen abgeschaltet: aus Kostengründen, und das, obwohl Energiesparen noch unbekannt ist.
Kurs Nr. 222-01309
7. Dezember 2022 (2 Ustd.)
Mi 19:00–20:30 Uhr • 7,50 /6,– €
vhs, Peterstraße 21-25, Forum

vhs.wissen live
vhs.wissen live steht für hochkarätige Vorträge von Expert*innen aus Politik, Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft, die unsere Teilnehmenden kostenfrei digital verfolgen und über die sie anschließend live mit den Vortragenden diskutieren können. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie drei Tage vor dem Termin und am Tag der Veranstaltung die Zugangsdaten für Ihre Teilnahme zum jeweiligen Vortrag.
Melden Sie sich unverbindlich und kostenfrei für die Reihe von vhs.wissen live an. Sie erhalten die Zugangsdaten, wir erinnern Sie am Nachmittag der Veranstaltung und Sie entscheiden, ob Sie den Vortrag wahrnehmen können. Keine Zeit? Kein Problem, Sie müssen nichts unternehmen.
https://www.vhs-aachen.de/programm/online-angebote-bildungsurlaub/online-angebote/bereich/sonderkategorien/kategorie/vhswissen+live+-+das+digitale+Wissenschaftsprogramm/kat/283/vaterid/278/#inhalt
Anmeldung: marita.muenchs@mail.aachen.de

vhs – ganz einfach mehr wissen!
vhs unterwegs
Ein besonders intensives Reise- und Bildungserlebnis. Schon kurz nach der Eröffnung der Volkshochschule Aachen wurden in den frühen 1950er-Jahren ein- oder mehrtägige Reisen zu Zielen in der Umgebung und im Ausland angeboten. Daraus ergibt sich eine jahrzehntelange Erfahrung bei der Auswahl der Reiseziele und eine bis ins Detail am humanistischen Bildungskanon und an den Bedürfnissen der Teilnehmenden orientierte professionelle Betreuung und Durchführung unserer Angebote.
Die Fahrten, Reisen und Bildungsurlaube werden von einem Team qualifizierter Dozent*innen geplant und begleitet. Sie kennen die Ziele aus eigener Anschauung und ermöglichen den Teilnehmenden, die verschiedenen Orte in jeglicher Hinsicht kennenzulernen: Länderkundliche Inhalte, Kunst- und Kulturgeschichte, Informationen über aktuelle gesellschaftliche Situationen und Lebensweisen bis hin zum Genuss kulinarischer Besonderheiten prägen das Angebot.
vhs unterwegs wird in Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Nordkreis Aachen, Südkreis Aachen und Stolberg durchgeführt und wird idell unterstützt durch das Forum für Kunst und Kultur in der Euregio e.V. im Eurode Bahnhof.
Bei Studienfahrten ist ein kostenfreier Rücktritt bis 21 Tage vor Beginn möglich.
https://www.vhs-aachen.de/programm/kultur-kreativitaet/vhs-unterwegs/

Wege gegen das Vergessen
Die „Wege gegen das Vergessen“ (WgdV) an der vhs Aachen sind seit 1997 die dezentrale NS-Gedenkstätte der Stadt Aachen. Seit 2008 Mitglied im “Arbeitskreis NS-Gedenkstätten und Erinnerungsorte in NRW”. 2012 folgte die Gründung des Fördervereins.
Leitgedanke der von Bürger*innen der Stadt Aachen initiierten WgdV ist das Gedenken an Menschen aus Aachen, die durch das nationalsozialistische Deutschland verfolgt und ermordet wurden sowie die Beschäftigung mit Ignoranz und Mitläufertum. An 43 authentischen Orten erinnern Gedenktafeln der dezentralen Konzeption an die Ausgrenzung, Entrechtung, Verfolgung und Ermordung von Juden, Zeugen Jehovas, politisch Andersdenkenden, Homosexuellen sowie Sinti und Roma.
Eine Vielzahl an Veranstaltungen, Stadtrundgängen und Vorträgen finden im Rahmen des Projekts statt. https://www.vhs-aachen.de/programm/politik-gesellschaft/wege-gegen-das-vergessen/

Events for Friends – Kreatives exklusiv für Sie und Ihre Gruppe
Sie möchten mit Freunden gemeinsam kochen, mit Ihren Kolleg/innen einen Teamtag durchführen oder planen einen Junggesellinnenabschied für Ihre beste Freundin?
Wir organisieren ganz nach Ihren Wünschen einen außergewöhnlichen und kreativen Tag für Sie und Ihre Gruppe. Ob ein gemeinsamer Kochabend, ein Malkurs mit Ihren Freunden, bei dem es mal so richtig bunt wird, eine Fotoexkursion um neue Eindrücke zu gewinnen oder ein Nähkurs, bei dem Sie gemeinsam die Dekoration für Ihre Feier nähen – mit uns kein Problem!
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Kurse und Zeiten passgenau und nach Ihren Vorstellungen zu arrangieren.
Sprechen Sie uns gerne an!
Jasmin Oberle
Programm
Telefon: +49 241 4792-152
Jasmin.oberle@mail.aachen.de
Claudia Rongen
Service
Telefon: +49 241 4792-187
Claudia.rongen@mail.aachen.de

 

4. Anmeldung und Information

Volkshochschule Aachen
Peterstraße 21-25
52062 Aachen
Tel.: 0241 4792-111
www.vhs-aachen.de
Öffnungszeiten Kundenzentrum:
Montag und Mittwoch 09:00–18:30 Uhr
Dienstag und Donnerstag 09:00–17:00 Uhr
Freitag 09:00–13:00 Uhr


Mehr auf der folgenden Seite

Grafik: Veranstalter


Lesen Sie mehr - Kategorie: Medien

Lesen Sie mehr auf dieser Webseite

Details

Beginn:
01.09.2022
Ende:
31.12.2022
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

VHS Aachen
Peterstraße 21-25, 52062 Aachen
Aachen, Deutschland
Google Karte anzeigen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner