Lade Veranstaltungen

« Vorher angezeigte Seite

NadelfabrikFoto: Peter Hinschläger
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Anstehende Veranstaltungen

Nadelfabrik: Open Air Sommer

Vielseitiges Programm beim Open Air Sommer der Nadelfabrik

 

Seit ihrer Eröffnung im Frühjahr 2013 ist die Nadelfabrik im Aachener Osten ein Pfeiler für Kultur und Integration. Das vielseitige Programm im Haus und dem angrenzenden Kennedypark ist fester Bestandteil des Aachener Veranstaltungskalenders. Auch in diesem Jahr bietet der Open Air Sommer wieder eine große Auswahl an Musik, Theater, Kunst und Literatur für jeden Geschmack.

Das Programm wurde jetzt (Montag, 30. April) durch Walter Köth, Leiter der Nadelfabrik, und Hessam Rassouli, stellvertretender Leiter der Nadelfabrik, der Presse vorgestellt.

Die Angebote richten sich an alle Interessierten und jede Altersgruppe. Bei allen Veranstaltungen des Open Air Sommers gilt freier Eintritt.

Mai:

Die 3. Literaturtage in der Nadelfabrik gehen nach dem eindrucksvollen Auftakt mit Amir Shahin auch im Mai mit spannenden Lesungen unter der Moderation von Suleman Taufiq weiter.

 

Am Donnerstag, 03. Mai, um 19 Uhr liest der im Schwarzwald geborene José F.A. Oliver aus seinen Werken. Oliver ist Sohn andalusischer Gastarbeiter und äußert sich in seinen Gedichten und Prosatexten zu kulturpolitischen Themen.

 

Anna Galkina liest am Mittwoch, 09. Mai, um 19 Uhr aus ihrem 2017 erschienenen Roman „Das neue Leben“. Die in Moskau aufgewachsene Autorin erzählt auf bitterkomische Art von den Komplikationen, die einen bei der Ankunft in Deutschland erwarten. Galkina selbst ist nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion nach Deutschland gekommen und lebt als freie Schriftstellerin in Bonn.

 

Zum Abschluss der Literaturtage kommt der Berliner Schriftsteller Sherko Fatah am Donnerstag, 17. Mai, um 19 Uhr in die Nadelfabrik. Er wuchs als Sohn eines irakischen Kurden und einer Deutschen in der DDR auf und siedelte 1975 nach West-Berlin über. In seinen Werken setzt er sich verstärkt mit den gewaltsamen Konflikten im kurdischen Grenzgebiet auseinander. Fatah wurde vielfach ausgezeichnet, sein Roman „Das dunkle Schiff“ schaffte es 2008 auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises.

Im Anschluss an die Lesungen werden die Autoren in Gesprächen von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen berichten.

 

Am Sonntag, 06. Mai, lädt die Nadelfabrik wieder zum Tag der offenen Tür ein. Die Veranstalter freuen sich ab 13 Uhr auf viele interessierte Besucher. Es gibt ein vielseitiges Programm für die ganze Familie und jeden Geschmack. Die Einrichtungen, die in der Nadelfabrik tätig sind, stellen sich mit eigenen Aktionen vor, dazu gibt es unter anderem Führungen durch das Stadtarchiv und die Restaurierungswerkstatt.

 

Zu jeder vollen Stunde wird außerdem die Bühne im Foyer der Nadelfabrik von verschiedenen Tanz- und Musik-Acts erobert. Den Anfang macht nach der Eröffnung um 13 Uhr die Hip-Hop-Gruppe Geestylers. Um 14 Uhr präsentiert sich die Formation Multi Kulti 2018, bevor um 15 Uhr der Verein Centro Cultural Capoeira Siao e.V. den Rhythmus bestimmt. Um 16 Uhr singt der Polnische Chor eine Auswahl aus seinem Programm. Zum Abschluss gibt es ein Akustik-Konzert des Duos Witte & Rassouli.

 

Juni:

Am Sonntag, 10. Juni, gibt es wieder das große Theaterfest für die ganze Familie. Das Aachener DAS DA Theater kommt mit drei Stücken für Groß und Klein auf die Bühne des Kennedyparks.

 

Um 14.30 Uhr gibt es mit dem Stück Irgendwie Anders Live-Musiktheater für Kinder ab 3 Jahren.

Um 15 Uhr folgt mit Lippels Traum von Paul Maar eine Geschichte mit Musik für Kinder ab 6 Jahren.

Um 20 Uhr kommt der Macho Man auf die Bühne. Das Ein-Personen-Stück nach dem Bestseller von Moritz Netenjakob wartet mit Komik über deutsch-türkische Kulturunterschiede und bekannten Hits, die Live gesungen und gespielt werden, auf.

 

Juli:

Vom 18. bis 20. Juli richtet die Nadelfabrik in Zusammenarbeit mit dem Kulturbetrieb der Stadt Aachen bereits zum zweiten Mal das Kulturfestival across the borders aus. Das Festival versteht sich als buntes, grenzüberschreitendes Format für jeden, der Freude am multikulturellen Miteinander hat.

 

Am Mittwoch, 18. Juli, und Donnerstag, 19. Juli, übernehmen die Artisten der Kompanien NoFit State Circus und Motionhouse aus Großbritannien jeweils um 17.30 Uhr und 20.30 Uhr die Regie im Kennedypark. Mit ihrem Programm BLOCK vereinen sie Tanz und Zirkus in einer atemberaubenden Show. Mit Hilfe von riesigen Blöcken werden spektakuläre Formen und Konstruktionen gebildet, mit denen die Artisten die Widersprüche und Herausforderungen der modernen Großstadtwelt thematisieren.

 

Am Donnerstag, 19. Juli, und Freitag, 20. Juli, stellt der französische Künstler Etienne Favre ab 11 Uhr im Kennedypark seine spannenden Klang-Instrumente auf. Favre baut aus Recyclingmaterial individuelle Instrumente von Riesen-Klang-Rädern über Stiefel-Flöten bis hin zu einem Elefantenklavier. Die Ergebnisse stehen allen Besuchern zum Staunen und Ausprobieren zur Verfügung; das Spielen der Instrumente ist ausdrücklich erwünscht.

 

Am Freitagabend um 20 Uhr geht es auch auf der Bühne des Kennedyparks wieder musikalisch zu. Das Musik-Kollektiv The Turbans bedient sich Stileinflüssen aus dem Nahen und Mittleren Osten, dem Balkan und europäischem Jazz, Pop und Rock und verspricht einen neuen und eingehenden Sound zum Mittanzen.

 

August/September:

Vom 31. August bis 08. September werden beim Parkflimmern wieder spannende Filme für Jung und Alt im Open Air Kino im Kennedypark gezeigt. Beginn für alle Filme ist 20.30 Uhr. Bei angekündigtem Unwetter wird das Kino in die Nadelfabrik verlegt.

 

Freitag, 31. August: Tschick, Spielzeit 93 Minuten, FSK ab 12 Jahren.

Samstag, 01. September: Juno, Spielzeit 96 Minuten, FSK ab 6 Jahren.

Freitag, 07. September: Lion – Der lange Weg nach Hause, Spielzeit 119 Minuten, FSK ab 12 Jahren.

Samstag, 08. September: Moonlight, Spielzeit 111 Minuten, FSK ab 12 Jahren.

 

 

Oktober:

Zum Finale der Open Air Saison gibt es am Freitag, 05. Oktober, und Samstag, 06. Oktober, jeweils ab 19 Uhr wieder das beindruckende Parkleuchten.

Der gesamte Kennedypark wird vom Künstler Jörg Rost in buntes Licht getaucht, dazu gibt es artistische WalkActs und an beiden Abenden musikalisches Bühnenprogramm.

Am Freitag heizt die Essener Gypsie Swing Balkan Band Botticelli Baby mit ihrem Siebenköpfigen Ensemble kräftig ein. Am Samstag gibt sich die Stolberger Kult-Band Final Virus um Bass-Ikone Peter Sonntag die Ehre.

 

Bei allen Veranstaltungen des Open Air Sommers in der Nadelfabrik und im Kennedypark gilt freier Eintritt.

Foto: Peter Hinschläger

Details

Beginn:
30.04.2018
Ende:
31.10.2018
Veranstaltungkategorien:
, , , ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Stadt Aachen
Website:
http://www.aachen.de

Veranstaltungsort

Nadelfabrik


Reichsweg 30, 52068 Aachen, Deutschland
+ Google Karte