Lade Veranstaltungen

« Vorher angezeigte Seite

HambacherGrafik: https://www.stop-kohle.de
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Anstehende Veranstaltungen

Auf zum Hambacher Forst!

Auf zum Hambacher Forst

Bündnis erwartet deutlich mehr als 20.000 Teilnehmer

Die Großdemonstration der Initiative Buirer für Buir, des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), von Campact, Greenpeace und NaturFreunde Deutschlands kann heute wie geplant stattfinden. Das Verwaltungsgericht Aachen hob das Verbot der Demo auf. “Das ist heute die zweite schallende Ohrfeige für die NRW-Landesregierung und RWE”, so die Veranstalter. Die Demo mit Kundgebung am Hambacher Wald findet auf einer Wiese nördlich des S-Bahnhofs Buir statt.

Köln/Buir, 1. Oktober 2018. Deutlich mehr als 20.000 Teilnehmer erwarten die Organisatoren bei der Großdemonstration am Samstag, dem 6. Oktober, am Hambacher Forst. Aufgrund des überwältigenden Zuspruchs wird der ursprünglich geplante Demonstrationszug nun als zentrale Protestveranstaltung ab 12:00 Uhr auf einer Fläche nahe der Waldkante stattfinden, erklärten die Organisatoren heute auf einer Pressekonferenz.

Die Veranstalter der Großdemonstration, Initiative Buirer für Buir, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, Greenpeace und die NaturFreunde Deutschlands, fordern vom Energiekonzern RWE, auf die geplante Rodung des Hambacher Waldes zu verzichten. Damit lege RWE die Axt an die Arbeit der Kohlekommission der Bundesregierung, die derzeit über den Kohleausstieg verhandelt, kritisiert das Bündnis.

Auch bekannte Künstler unterstützen die Protestaktion am kommenden Samstag. So werden unter anderem die Pop-Rock-Band Revolverheld, der Kölner Musiker Eddi Hüneke – Gründer der Wise-Guys – und aus Berlin die Singer-Songwriter Höchste Eisenbahn auf der Kundgebung am Hambacher Wald spielen.

„Den Hambacher Wald retten, den Kohleausstieg durchsetzen – das wollen wir mit dem großen, bunten und friedlichen Protest erreichen“, erklären die Organisatoren.

Der Protest gegen die Abholzung des 12.000 Jahre alten Waldstücks wird immer breiter. Mehr als 775.000 Menschen unterstützen bereits den Online-Appell „Hambacher Wald: Retten statt roden“, in dem die Bundesregierung und die NRW-Landesregierung aufgefordert werden, sich für den Erhalt des Hambacher Waldes einzusetzen.

Großdemonstration: Wald retten – Kohle stoppen!

6. Oktober 2018, 12 Uhr
Bahnhof Buir, Hambacher Wald

Weitere Informationen zur Großdemonstration: www.stop-kohle.de

Baum für Baum leisten Umweltschützer im Hambacher Wald seit Wochen Widerstand gegen RWEs Rodungsteams.

Auch wir wollen, dass dieser 12.000 Jahre alte Wald bleibt und die Kohle geht. Diesen Samstag wird es voll am Hambacher Wald. Es wird mittlerweile mit weit über 20.000 Menschen gerechnet, die für die Rettung des Waldes und gegen Braunkohle protestieren. Genau zum richtigen Zeitpunkt: Denn schon wenige Tage später will RWE die uralten Bäume abholzen.

Am Samstag ist unser Moment: Lasst uns uralte Bäume retten und demonstrieren — gegen Kohle und für den Kohleausstieg Deutschlands. Gemeinsam machen wir diese Demo zum größten Waldspaziergang aller Zeiten! Kommst du auch? Avaaz ist mit einem Team vor Ort und wir halten dich per Telefon und E-Mail über alles Weitere auf dem Laufenden.

Es steht weit mehr auf dem Spiel als der Hambacher Forst: Mit dem fortschreitenden Klimawandel können wir keine weiteren Rückschläge verkraften. Deutschland war einst federführend im Klimaschutz — und wenn wir unseren Planeten noch retten wollen, müssen wir dringend dafür sorgen, dass Deutschland diese Rolle wieder einnimmt.

Darum: Zeigen wir unserer Regierung und RWE, wie zahlreich wir sind und wie viel uns dieser Wald, der Kohleausstieg und unsere Zukunft bedeuten. Kommst du mit zur Demo am Samstag?

Ich bin dabei

Wir haben die Nase voll von Kohle und wollen saubere Luft zum Atmen! Die Waldrodung und der klimazerstörende Braunkohletagebau sind ein Verstoß gegen die Vernunft. Noch ist es nicht zu spät und der Wald steht. Sorgen wir dafür, dass es so bleibt.

Foto: https://hambacherforst.org/termin/waldspaziergang-11/

Die bundesweite Klimabewegung trifft sich am Samstag, 6. Oktober am Hambacher Wald und stellt sich RWE und der Kohlelobby entgegen. Sind auch Sie dabei?

Ort: S-Bahnhof Buir, Kerpen, nahe Köln (Kartenlink)
Zeit: Samstag, 6. Oktober, 10 bis 12 Uhr

Alle Informationen zu Anreise und Ablauf finden Sie auf der Demo-Webseite.

Grafik: https://www.stop-kohle.de

Mehr Infos

Details

Datum:
06.10.2018
Zeit:
10:00 - 17:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Kieswerk Morschenich


Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://hambacherforst.org/