Lade Veranstaltungen

« Vorher angezeigte Seite

FestwocheFoto: aachen50plus.de
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Anstehende Veranstaltungen

Aachener Dom: Domkonzerte und Satireabende

40 Jahre Welterbe Aachener Dom

Ticketverkauf für Domkonzerte und Satireabende ab 7. Mai

Aachen – Der Ticketverkauf für die Konzerte im Aachener Dom in der Festwoche „40 Jahre Welterbe Aachener Dom“ startet am Montag, dem 7. Mai 2018. In Kooperation zwischen dem Theater Aachen, den Ensembles der Dommusik, der städtischen Musikschule und Gastensembles wird ein außergewöhnliches Musikprogramm im Dom und an anderen Orten aufgeführt. Der durch Karl den Großen von Aachen aus verbreitete gregorianische Gesang bildet in der Jubiläumswoche den „roten Faden“ im gesamten Musikprogramm. Dabei richtet sich auch der Blick auf das Weltkulturerbe in Krakau und der Partnerstädte Toledo und Reims.

Am 7. Mai beginnt ebenfalls der Kartenverkauf für die beiden satirischen Abende mit Wendelin Haverkamp und Freunden im Quadrum des Aachener Doms. Das Motto lautet: „Erben ist Glückssache“. Seit 40 Jahren ist der Aachener Dom UNESCO Welterbe. Da freuen sich die Oecher. Was das aber eigentlich bedeutet, wissen viele auch nach 40 Jahren noch nicht. Was hat dieses Gebäude, was andere nicht haben? Und was hat das mit der Welt, die Welt mit der Kultur und alles zusammen mit Aachen zu tun? Und überhaupt: Was heißt eigentlich „Erben“? Erben kann unverhofften Reichtum bedeuten, aber auch Pflichten mit sich bringen. Als erstes muss man versuchen zu verstehen, worin das Erbe eigentlich besteht: Soll man ein Museum aus toten Steinen verwalten? Oder verbirgt sich in diesem Haus eine lebendige Idee, hat es eine Botschaft? Wer nach Antworten auf diese Fragen sucht, der erweitert seinen Horizont. Und so kann Erben zur Glücksache werden.

Aachener Kreative aus Kunst und Wissenschaft suchen in einem abwechslungsreichen Programm aus intelligentem Unfug und inspirierter Musik nach Antworten: Poetisch, musikalisch und wissenschaftlich, und stets mit einer gehörigen Portion Witz und Selbstironie. Es könnte keinen passenderen Ort dafür geben als das Quadrum des Aachener Doms, wo vermutlich schon Alkuin und Einhard saßen und grübelten, wen sie als Erben ins Testament schreiben.
Die amtliche Vorhersage für den Abend: Heiter bis kritisch, hochmusikalisch und sehr unterhaltsam! Mitwirkende sind neben Gastgeber Wendelin Haverkamp der Historiker Max Kerner, Manfred Birmans, Mundart-Poet Hein Engelhard, der Aachener Bluesbarde Dieter Kaspari, das swingende Franz-Brandt-Jazzquartett, der virtuose Weltmusiker Manfred Leuchter u.v.a.

Die Satireabende finden am Samstag, dem 29. und Sonntag, dem 30. September 2018, jeweils um 19.30 Uhr statt. Einlass ist um 19.00 Uhr, Tickets für überdachte Sitzplätze kosten 15,- €, für nicht überdachte Sitzplätze 12,- €. Für nicht überdachte Plätze wird regenfeste Kleidung empfohlen. Karten sind erhältlich in der Dominformation, Johannes-Paul-II.-Straße und in der Buchhandlung Schmetz am Dom, Münsterplatz 7–9.

Tickets für die Konzerte in der Festwoche gibt es in der Dominformation, Johannes-Paul-II.-Straße, Online-Karten können auch unter

www.aachenerdom2018.de

gekauft werden. Es werden keine Karten reserviert. Die Dominformation ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Konzerte in der Festwoche
Fr 21.09.2018, 19.30 Uhr, Dom
Meine Seele preist die Größe des Herrn
Marianische Chormusik und Psalmvertonungen
Mädchenchor am Aachener Dom
Instrumentalisten und Vokalsolisten
Eintritt: 10,- €, ermäßigt 7,- €

So 23.09.2018, 15.00 Uhr, Katschhof
Come on and sing
Internationale Popmusik zum Zuhören und Mitmachen
Der Popchor der Musikschule Aachen singt und swingt
auf dem Katschhof
ohne Kostenbeitrag

So 23.09. und 30.09.2018, 19.30 Uhr, Dom
Il Trionfo del Tempo e del Disinganno – Über Schönheit und Vergänglichkeit
Geistliche Oper von Georg Friedrich Händel im Dom
eine Produktion des Theaters Aachen
Kostenbeitrag: 30,- €, ermäßigt 20,- €

Mo 24.09.2018, 19.30 Uhr, Dom
Virtuos und expressiv
Gotische Musik aus der Kathedrale Reims 1360
Ensemble Gilles Binchois, Frankreich
Guillaume de Machaut – Messe de Notre Dame
Eintritt: 15,- €, ermäßigt 10,- €

Di 25.09.2018, 19.30 Uhr, Dom
Für Karl V. in Aachen und Bologna
Musik zur letzten Aachener Kaiserkrönung 1520/1530
Ensemble Josquin capella, Berlin
Arnolt Schlick – 10 stimmiges Ascendo ad patrem meum
Nicolas Gombert – Missa a la incoronatione
Eintritt: 15,- €, ermäßigt 10,- €

Mi 26.09.2018, 19.30 Uhr, Dom
Zwischen Erde und Stern – Klangzauber mit Initiativchören der Aachener Chorbiennale
Junger Chor Aachen, Carmina Mundi, Aachener Kammerchor, Madrigalchor Aachen
Eintritt: 10,-€, ermäßigt 7,- €

Do 27.09.2018, 19.30 Uhr, Dom
Mozarabisch – Der Gesang der altspanischen Christen unter maurischer Herrschaft
Schola antiqua, Spanien
Eintritt: 15,- €, ermäßigt 10,- €

Fr 28.09.2018, 19.30 Uhr, Dom
Die Blütezeit der königlichen Kapelle
Jubilate Deo aus der Kathedrale Krakau
Weser-Renaissance, Bremen
Eintritt: 15,- €, ermäßigt 10,- €

Sa 29.09.2018, 15.00 Uhr, Katschhof
Omdat wij vrienden zijn
Junge Instrumentalisten der Musikschulen Kerkrade und Aachen musizieren
Bläser- und Streicherensembles auf dem Katschhof
ohne Kostenbeitrag

Do 03.10.2018, 19.00 Uhr, Dom
Bach und Zelenka – Barocke Festlichkeit aus Leipzig und Dresden
Oktobermusik – In jährlichem Gedenken an Dom und Stadt
Aachener Domchor, Sinfonieorchester Aachen und Vokalsolisten
Johann Sebastian Bach – Erfreute Zeit im Neuen Bunde BWV 83
Jan Dismas Zelenka – Missa Purifi cationis BVM
ohne Kostenbeitrag

Details

Beginn:
07.05.2018
Ende:
21.09.2018
Veranstaltungskategorien:
, , , ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Domkapitel Aachen
Telefon:
tel.: +49 (0) 241 47709-142
Website:
http://www.aachendom.de/

Veranstaltungsort

Aachener Dom


Domhof 1, 52062 Aachen, Deutschland
+ Google Karte