Das Mittelalter in Aachen – Menschen, Mauern und Moneten

Pontstraße/Driescher Gässchen Driescher Gässchen, Aachen

Wie sah das mittelalterliche Aachen aus? Wie lebten die Menschen im sogenannten finsteren Zeitalter? Es geht von der Barbarossamauer in die Altstadt von Aachen, wo viele mittelalterliche Bauten von der Zeit der Stadtgründung, von Krönungen, Wallfahrten, aber auch vom damaligen Leben erzählen. Neben den historischen Fakten gehören Anekdoten dazu, aber auch von Bräuchen und dem neuerwachten Bewusstsein der Bürger wird berichtet...

Amore in Aachen – die Liebestour

Fischmarkt Fischmarkt, Aachen

Die Liebe steht im Mittelpunkt bei der der Themenführung. Es geht  zu historischen und aktuellen Orten der Liebe, zu Liebespaaren, Liebesgeschichten, Nächstenliebe, Liebesbräuchen und auch Leidenschaft. Warum konnte Bismarck seine Referendariatszeit nicht ernstnehmen, warum nicht jeder im Mittelalter heiraten durfte und wie Fastrada Karl den Großen an sich fesselte sind ein Teil der Fragen, die bei dem Rundgang durch die Aachener Altstadt beantwortet werden....

Auf Jakobs Wegen – Pilgern in Aachen

Fischmarkt Fischmarkt, Aachen

Die Liebe steht im Mittelpunkt bei der der Themenführung. Es geht  zu historischen und aktuellen Orten der Liebe, zu Liebespaaren, Liebesgeschichten, Nächstenliebe, Liebesbräuchen und auch Leidenschaft. Warum konnte Bismarck seine Referendariatszeit nicht ernstnehmen, warum nicht jeder im Mittelalter heiraten durfte und wie Fastrada Karl den Großen an sich fesselte sind ein Teil der Fragen, die bei dem Rundgang durch die Aachener Altstadt beantwortet werden....

Sagen und Legenden

Fischmarkt Fischmarkt, Aachen

Den Teufel in Aachen kennt jedes Kind. Wo war aber das Hexengefängnis und wo war die versunkene Kapelle. Und wer war der bucklige Musikant, der am Fischmarkt aufspielte? Und warum sollte ein Mann nicht angetrunken am Büchel spazieren gehen? Aachen hat viele Sagen und Legenden, die der Geschichte die rechte Würze geben. Diese Fragen werden beantwortet und geben Einblick in die vielfältige Sagenlandschaft von Aachen...

Vaals querbeet

Bushaltestelle Alte Vaalser Str./Püngelerstr Alte Vaalser Str., Aachen

Samstag, 30.03. Themenführung: Vaals querbeet Stadtbekannt und Co Aachen e.V. 11 Uhr, Bushaltestelle Alte Vaalser Str./Püngelerstr., ca. 1,5 Std.   Aachen. Vaals hat seit Jahrhunderten Aachener zu einem Besuch eingeladen. Am Samstag, 30. März, wird die Geschichte und Entwicklung der Gemeinde mit dem Verein Stadtbekannt und Co erkundet. Bei der Führung „Vaals querbeet“ gibt es ...

Weiterlesen ...

Wiederaufbau der Stadt nach 1945 – Trümmer, Tränen, Träume

Aachener Dom Domhof 1, Aachen

Stadt des Wassers! Pau, Johannisbach, Kaiserquelle! Alles spiegelt sich in unzähligen Brunnen wider. Sie erzählen von der Stadtgeschichte und geben unterhaltsame und spannende Hintergrundinformationen. Es geht rund um Dom und Rathaus, vom Fischmarkt, zum Elisenbrunnen, Hof und Krämerviertel immer dem Wasser auf der Spur. Es wird erzählt, warum es so viel Aufregung um das Fischpüddelchen gab, warum das Aachener Wasser so gesund ist, aber auch wie die heißen Quellen nach dem Stadtbrand geholfen haben...

Tatorte Aachen

Denkmal Wehrhafter Schmied Klappergasse, Aachen

Dass es in der Aachener Vergangenheit nicht immer besonders ehrlich zugegangen ist, beweist der Rundgang. Die Spurensuche führt zu Orten, wo Verbrechen geschahen wie etwa in der Jakobsstraße oder am Fischmarkt oder wo über die Verbrechen geurteilt oder auch vollstreckt worden sind. Die zwei Gefängnisse werden vorgestellt und auch der Ursprung vom Elftrappejesech...

Aachener Straßennamen erzählen Geschichte(n)

Fischmarkt Fischmarkt, Aachen

Samstag, 13.4. Themenführung: Aachener Straßennamen erzählen Geschichte(n) Stadtbekannt und Co Aachen e.V., 15 Uhr, Fischmarkt am Dom, ca. 1,5 Std. Aachen. Jahrhundertealte Straßen prägen die Altstadt von Aachen. Von den Römern erbaut oder erst im Mittelalter. Sie können viel erzählen, was in ihnen geschehen ist, wer dort gewohnt hat oder woher auch ihr Name kommt. ...

Weiterlesen ...

Satirische Stadtführung: Unterwegs mit Ruth Scharlemanje

Aachener Rathaus Marktplatz, Aachen, Aachen

Stadt des Wassers! Pau, Johannisbach, Kaiserquelle! Alles spiegelt sich in unzähligen Brunnen wider. Sie erzählen von der Stadtgeschichte und geben unterhaltsame und spannende Hintergrundinformationen. Es geht rund um Dom und Rathaus, vom Fischmarkt, zum Elisenbrunnen, Hof und Krämerviertel immer dem Wasser auf der Spur. Es wird erzählt, warum es so viel Aufregung um das Fischpüddelchen gab, warum das Aachener Wasser so gesund ist, aber auch wie die heißen Quellen nach dem Stadtbrand geholfen haben...

Euregiotour: DreiLänderTour

Dreiländerpunkt am Baudouinturm Viergrenzenweg, Vaals

Montag, 22. 4. Euregiotour: DreiLänderTour – Flucht, Schmuggel und ein verschwundenes Land Stadtbekannt und Co Aachen e.V.,  11 Uhr, Dreiländerpunkt, Flaggenmast am Grenzstein Aachen. Am Ostermontag, 22. April, bietet der Verein Stadtbekannt und Co den Rundgang „DreiLänderTour“ auf dem Vaalserberg an. Denk- und Mahnmale sowie unscheinbare Relikte erzählen von nachbarschaftlichen Beziehungen, von Grenzstreitigkeiten, Flucht und ...

Weiterlesen ...

Alte Häuser erzählen Geschichten

Fischmarkt Fischmarkt, Aachen

Nicht Dom und Rathaus stehen im Vordergrund, sondern die vielen schönen alten Häuser, an denen man sonst nur vorbeiläuft. Auch diese erzählen eine Menge an Geschichten über die Stadt. Wie viele Personen hatten Platz auf der Dachterrasse des Dreikönigshauses am Fischmarkt, wo stand die römische Badewanne im Hof oder wo befindet sich das schmalste Haus im Zentrum? Anekdoten und Fakten sind auf diesem unterhaltsamen Spaziergang vertreten und bieten den einen oder anderen Aha!-Effekt...

Industrie an der Jülicher Straße – Arbeitsplätze und Konzernpolitik in Aachen

Ludwig Forum Jülicherstrasse 97-109, 52070 Aachen, Aachen

Mittwoch, 1.5. Themenführung: Industrie an der Jülicher Straße - Arbeitsplätze und Konzernpolitik in Aachen Stadtbekannt und Co. Aachen e.V., 11 Uhr, Innenhof Ludwig Forum, Jülicher Str. 97-109, 52070 Aachen. ca. 2 Std. Aachen. Am Tag der Arbeit, 1. Mai, lädt der Verein Stadtbekannt & Co. Aachen zu dem Spaziergang  „Industrie an der Jülicher Straße – ...

Weiterlesen ...

Immer den Kanal entlang – vom Rehmplatz bis Gut Kalkofen

Rehmplatz Rehmplatz, Aachen

Samstag, 4.5. Viertelstour: Immer den Kanal entlang - vom Rehmplatz bis Gut Kalkofen Stadtbekannt & Co Aachen e.V., 14 Uhr, Denkmal am Rehmplatz, ca. 2 Std Aachen. Am Samstag, 4. Mai, können interessierte Teilnehmer mit dem Verein Stadtbekannt und Co Aachen „Immer den Kanal entlang - vom Rehmplatz bis Gut Kalkofen“ spazieren. Auf dem Weg ...

Weiterlesen ...

Nationalsozialismus in Aachen

Gedenktafel, Alexander-/Peterstraße Alexander-/Peterstraße, Aachen

Der Rundgang berichtet über die Tätigkeit der Nationalsozialisten vor 1933, wie konnten sie sich etablieren und was geschah mit den Ehemaligen nach 1944. Beispiele aus einer Stadt geprägt durch Industrie, Grenzlage, Katholizismus und Hochschule. Ein immer wieder aktueller Rundgang, der neben den Hintergrundinformationen zum Nachdenken und Gedenken anregt...

Brunnen, Quellen, Wassertreppen – wo die Wässer fließen

Stadt Aachen Markt Markt, Aachen

Samstag, 18.5. Themenführung: Brunnen, Quellen, Wassertreppen – wo die Wässer fließen Stadtbekannt und Co Aachen e.V., 14 Uhr, Karlsbrunnen am Markt, ca. 1,5 Std. Aachen. Stadt des Wassers! Pau, Johannisbach, Kaiserquelle! Alles spiegelt sich in unzähligen Brunnen wider. Unterhaltsame und spannende Hintergrundinformationen zu der Stadtgeschichte sind am Samstag, 18. Mai, auf der Themenführung „Brunnen, Quellen, ...

Weiterlesen ...