Radstation ist wieder deutlich länger geöffnet

Infos zu Corona- Bitte beachten: Zur Zeit finden aufgrund der aktuellen Bestimmungen fast nur Online-Veranstaltungen statt.

Radstation: Wieder gültige Öffnungszeiten

Die Radstation Aachen an der Bahnhofstraße 22 ist inzwischen wieder zu ihren früheren Öffnungszeiten vor der Corona-Pandemie zurückgekehrt. Von Montag bis Freitag ist sie von 5.30 bis 22.30 Uhr geöffnet, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 10 bis 18.30 Uhr. Der Verein WABe betreibt die Station. Sie verfügt über eine Fahrradwerkstatt, einen Fahrradverleih und bietet 160 sichere Fahrradstellplätze.

Die ursprünglichen und nun wieder gültigen Öffnungszeiten mussten mit dem ersten Lockdown der Corona-Pandemie im März 2020 wegen Personalausfalls drastisch eingeschränkt werden: von 92 auf 44 Stunden pro Woche. Am Wochenende und an Feiertagen musste die Radstation komplett geschlossen bleiben. Morgens öffnete sie erst um 7.30 Uhr. Dadurch war das Angebot für Leute unattraktiv geworden, die ihr Fahrrad in der Station sicher abstellten und mit dem Zug zur Arbeit weiterfuhren.

Zudem musste die Radstation den Verleih von Fahrrädern und Pedelecs komplett einstellen, weil die möglichen Nutzer*innen die Leihräder bis 16.30 Uhr hätten zurückbringen müssen. Das war kein überzeugendes Angebot.

Die nun wieder eingeführten Öffnungszeiten wurden möglich, weil die Radstation eine Vollzeitstelle einrichten konnte, die die Stadt Aachen durch einen einmaligen Betriebskostenzuschuss finanziert. Damit stärkt die Stadt den Umweltverbund im Verkehr und die mit ihm verbundenen Angebote deutlich.

Internet: www.wabe-aachen.de/de/radstation-radwerkstatt

Radstation ist wieder deutlich länger geöffnet

Die Radstation Aachen an der Bahnhofstraße 22 ist inzwischen wieder zu ihren früheren Öffnungszeiten vor der Corona-Pandemie zurückgekehrt. Von Montag bis Freitag ist sie von 5.30 bis 22.30 Uhr geöffnet, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 10 bis 18.30 Uhr. Der Verein WABe betreibt die Station. Sie verfügt über eine Fahrradwerkstatt, einen Fahrradverleih und bietet 160 sichere Fahrradstellplätze.

Die ursprünglichen und nun wieder gültigen Öffnungszeiten mussten mit dem ersten Lockdown der Corona-Pandemie im März 2020 wegen Personalausfalls drastisch eingeschränkt werden: von 92 auf 44 Stunden pro Woche. Am Wochenende und an Feiertagen musste die Radstation komplett geschlossen bleiben. Morgens öffnete sie erst um 7.30 Uhr. Dadurch war das Angebot für Leute unattraktiv geworden, die ihr Fahrrad in der Station sicher abstellten und mit dem Zug zur Arbeit weiterfuhren.

Zudem musste die Radstation den Verleih von Fahrrädern und Pedelecs komplett einstellen, weil die möglichen Nutzer*innen die Leihräder bis 16.30 Uhr hätten zurückbringen müssen. Das war kein überzeugendes Angebot.

Die nun wieder eingeführten Öffnungszeiten wurden möglich, weil die Radstation eine Vollzeitstelle einrichten konnte, die die Stadt Aachen durch einen einmaligen Betriebskostenzuschuss finanziert. Damit stärkt die Stadt den Umweltverbund im Verkehr und die mit ihm verbundenen Angebote deutlich.

Internet: www.wabe-aachen.de/de/radstation-radwerkstatt


Mehr auf der folgenden Seite

Foto: pixabay.com


Lesen Sie mehr - Kategorie: Gesundheit und Soziales

Lesen Sie mehr auf dieser Webseite

Schreibe einen Kommentar