Radservicestation für Brand

Frische Luft für das Bike gibt es ab sofort am Marktplatz in Brand. Dort steht nun eine Radservicestation, an der die Fahrräder nicht nur aufgepumpt, sondern auch mit einem guten Werkzeugsortiment repariert oder eingestellt werden können. Das funktioniert natürlich auch bei Rollstühlen und Kinderwagen, da Adapter für verschiedene Ventile vorgehalten werden. Über einen QR-Code kann sogar eine Reparaturanleitung abgerufen werden.

Gebaut und gewartet werden diese Anlagen von der Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH (CBW), die damit Menschen mit Assistenzbedarf sinnvoll beschäftigt. „Wir passen die jeweilige Konstruktion kundenindividuell an“, verspricht Sebastian Lyssy, dem als Assistenz der Betriebsleitung mit Brander Wurzeln der Standort an der Eschenallee besonders am Herzen liegt. Die Bezirksvertretung Brand konnte er schnell von dem Nutzen der Servicestation überzeugen, so dass eine Finanzierung über bezirkliche Investitionsmittel einstimmig auf den Weg gebracht wurde.

Bezirksbürgermeister Peter Tillmanns freut sich über das neue Angebot am Marktplatz, da von dort aus in Zukunft die Radvorrangroute von Brand in die Aachener Innenstadt führen soll. „Auf unserem schönen Marktplatz lernen viele Kinder das Fahrradfahren, weil er aufgrund der großzügigen Gestaltung genug Platz dafür ohne Autoverkehr bietet. Die notwendigen Anpassungen an den Rädern können nun direkt vor Ort vorgenommen werden“, stellt Tillmanns zufrieden fest.

Über eine spezielle App können die Nutzer die Anlage und deren Zustand direkt bewerten. Die bisherigen Ergebnisse bestätigen den Nutzen und die hohe Qualität der Servicestation. Damit das so bleibt, wird die CBW die Anlage drei Jahre lang kostenlos warten. „Wir hoffen, dass in Brand und anderen Stadtteilen noch weitere Anlagen an vielbefahrenen Radrouten hinzukommen, wenn der Nutzen erst einmal bekannt wird“, begründet Lyssy das zusätzliche Serviceangebot der CBW. Radservicestationen können auch auf privaten Grundstücken aufgestellt werden, zu Beispiel als Angebot für die Mitarbeiter oder Kunden von Firmen.


Mehr auf der Veranstalterseite

Foto: © Stadt Aachen / Wolfgang Sanders


Lesen Sie mehr - Kategorie: Gesundheit und Soziales

Lesen Sie mehr auf dieser Webseite