Popchor der Musikschule startet mit neuen Projekten

Popchor überdauert Pandemie mit Videospecial und startet mit neuen Projekten

17.6.2021: Wie alle Laienchöre hat auch der Popchor mit Chorleiterin Tanja Raich durch die Corona-Pandemie massive Einschränkungen hinnehmen müssen. Das alljährlich im Frühsommer stattfindende große Konzert dieses Vorzeigeprojekts der Musikschule konnte in diesem Jahr schon zum zweiten Mal in Folge nicht stattfinden. Den Widrigkeiten trotzt Tanja Raich nun mit einem Video-Special: Aus den Wohnzimmern der Chormitglieder heraus wurde der Michael-Jackson-Song „Man in the Mirror“ produziert. Das optisch und klanglich eindrucksvolle Ergebnis ist ab sofort im Internet abrufbar.
Die Veröffentlichung des VideoSpecials ist gleichzeitig Auftakt für die neue Saison mit dem Popchor 8.0. Dazu rufen Chorleiterin Tanja Raich und die Musikschule alle Interessierten zum Mitmachen auf. Das Projekt ist wie immer offen für alle – erfahrene Chorsängerinnen und -sänger sind genauso willkommen wie Neulinge, die noch nie in einem Chor mitgesungen haben. Der Spaß am Singen steht im Vordergrund. Bisher ist es der motivierenden Chorleiterin immer gelungen, aus den vielen Stimmen einen überzeugenden Klangkörper zu bilden. Ab September finden übers Jahr verteilt zehn Proben statt; die musikalische Arbeit wird gekrönt durch zwei Open-Air-Konzerte mit Band auf dem Katschhof im Juni 2022.
Wem das nach der langen, pandemiebedingten Durststrecke nicht genügt, kann sich zusätzlich für das Projekt „The Greatest Showman“ nach dem gleichnamigen Musicalfilm anmelden, das ab 2022 parallel zum Popchor 8.0 stattfindet und ebenfalls in den Sommerkonzerten präsentiert wird. Dieses Format stellt stimmliche Mindestanforderungen an die Teilnehmenden. Infos dazu finden sich ebenfalls auf der Homepage der Musikschule.
Den Link zum Video, weitere Informationen und Anmeldeformulare für den Popchor 8.0 sowie den „Greatest Showman“ gibt es im Internet unter www.musikschule-stadtaachen.de und / oder telefonisch unter der Nummer 0241-432 38950.


Popchor trotzt der Pandemie mit „VideoSpecial“

Nach dem großen Erfolg ihres Musikvideos auf dem Tivoli nach dem Frühjahrs-Shutdown startet Popchorleiterin Tanja Raich jetzt ein weiteres Video-Projekt: An zwei Samstagen, nämlich am 13. Februar sowie am 13. März, jeweils von 10 bis 13 Uhr wird der weltberühmte Popsong „Man in the Mirrow“ von Michael Jackson einstudiert – ausschließlich online und in Stimmgruppen aufgeteilt. Die Dreharbeiten für das Video werden voraussichtlich im Mai stattfinden. Abhängig von der dann aktuellen Corona-Situation wird das Video outdoor oder als Home-Video gedreht; in beiden Fällen jedoch von professioneller Hand geschnitten. Online gehen soll das „VideoSpecial“ dann im Juni 2021.
Für den „Popchor 7.0“ hatten sich in der Saison 2020/21 180 Sängerinnen und Sängern angemeldet. Um das Projekt trotz der Pandemie realisieren zu können, organisierten Chorleiterin Tanja Raich und die Musikschule ungewöhnliche Probenorte wie den Europasaal im Eurogress oder die Albert-Vahle-Halle auf dem CHIO-Gelände; sogar der Tivoli bot sich als Konzertort an. Die zweite Coronawelle und der Shutdown machten allerdings alle Pläne zunichte. Unterkriegen lassen sich Tanja Raich und ihre Mitstreiter*innen dennoch nicht: „Wenn Plan A, B, und C nicht funktionieren, gibt es eben Plan D und E“ sagt die beliebte Chorleiterin.
Neuanmeldungen zum Popchor sind willkommen. Anmeldung und Infos dazu gibt es im Internet unter www.musikschule-stadtaachen.de sowie telefonisch unter der Nummer 0241 432-38950.

Für die Teilnahme erhebt die Musikschule ein einmaliges Entgelt von 30 Euro; Anmeldeschluss ist der 8. Februar.

Hier das Video des Popchors:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner