Ehrenamtliche

NikolausfrĂŒhstĂŒck fĂŒr Ehrenamtliche im Projekt Ehrenamt fĂŒr Familien und Senioren (EFaS)

BĂŒrgerschaftlich Engagierte leisten im Projekt EFaS (Ehrenamt fĂŒr Familien und Senioren) wertvolle UnterstĂŒtzung in ihren „Einsatzstellen“ in Familien und bei Seniorinnen und Senioren. Sie sind als Familienpatinnen und –paten aktiv, betĂ€tigen sich als Seniorenbegleiter und –begleiterinnen oder springen als Familienfeuerwehr ein, wenn es in der Familie „brennt“.

Als Dankeschön fĂŒr das ehrenamtliche Engagement und zur Förderung des Zusammenhaltes waren die Aktiven zum jĂ€hrlichen AdventfrĂŒhstĂŒck eingeladen. Nach dem gemĂŒtlichen FrĂŒhstĂŒck tauschte sich die gesellige Runde ĂŒber persönliche Vorlieben und Erfahrungen im Zusammenhang mit Advent und Weihnachten aus, lauschte dem Vortrag einer adventlichen Geschichte und beschloss das Treffen mit dem gemeinsamen Singen von Advent- und Weihnachtsliedern.

Im Projekt EFaS sind engagierte Menschen jederzeit willkommen. Ehrenamtliche im Kontext Familien werden von Monika Jentzen-Stellmach und Eva Druschke vom Caritas-Projekt Moliri begleitet. Sie freuen sich ĂŒber eine Kontaktaufnahme ĂŒber das Servicetelefon 02406 – 97 909 71.

Interessierte an der Begleitung von Seniorinnen und Senioren in Merkstein können sich an Ursula Kreutz-Kullmann beim AWO-Projekt „Mitten in Merkstein“ unter 02406 – 80 96 86 0 wenden.

Foto: Stadt Herzogenrath

Mehr Infos