Neues Wohnquartier an der Franzstraße: Bürger werden beteiligt

Auf dem Gelände der ehemaligen Schule an der Franzstraße soll ein Ensemble von drei Wohngebäuden entstehen, das sich vom Blockrand aus bis in den Innenhof erstreckt. Ziel ist es, nach Abriss der Schulgebäude, für unterschiedliche Nutzergruppen attraktiven Wohnraum und Freiräume im innerstädtischen Quartier zu ermöglichen und hierfür Planungsrecht zu schaffen.

Daher haben der Planungsausschuss sowie die Bezirksvertretung Aachen-Mitte die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit beschlossen.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit findet statt in der Zeit von Montag, 28. Mai, bis Freitag, 22. Juni 2018. Ort: Foyer des Verwaltungsgebäudes Am Marschiertor, Lagerhausstraße 20.Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 15 Uhr. Bei einer öffentlichen Anhörung am Dienstag, 29. Mai, 18 bis 19 Uhr, im Foyer des Verwaltungsgebäudes Am Marschiertor, besteht für Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich direkt zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan zu äußern und weitere Erörterungen zu erhalten.

Weitere Informationen zur Bauleitplanung können auf der Internetseite www.aachen.de/bauleitplanung abgerufen werden.