Sonntag ist Museumstag in Aachen – Freier Eintritt und viel Programm

 

  • Sonntag, 19. Mai 2019: Aachener Museen feiern den Internationalen Museumstag
  • Centre Charlemagne richtet dann auch den Familientag der StĂ€dteRegion Aachen aus
  • Überall kurzweilige und informative Aktionen bei freiem Eintritt

 

Foto: Sind mitten in den Vorbereitungen fĂŒr den Internationalen Museumstag und den StĂ€dteregionalen Familientag: Prof. Dr. Frank Pohle (Leiter Route Charlemagne), Heinz Zohren (Familienbeauftragter der Stadt Aachen), Susanne Schwier (Beigeordnete fĂŒr Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport) und Carmen Roebers (Kuratorin am Couven Museum). Und warum prĂ€sentiert Carmen Roebers einen Stuhl? Weil ein Restaurator ihn am Sonntag fĂŒr eine Demonstration braucht
 Foto: Stadt Aachen

 

Am Sonntag, 19. Mai 2019, ist Internationaler Museumstag. Unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ feiern die Museen in ganz Deutschland den Aktionstag und bieten ein vielfĂ€ltiges Programm. Auch einige Aachener Museen sind dabei.

Das „Centre Charlemagne – Neues Stadtmuseum Aachen“ richtet an diesem Sonntag den StĂ€dteregionalen Familientag aus.

 

 

Das ganze Programm:

Internationaler Museumstag / StÀdteregionaler Familientag

Eintritt frei

 

Couven Museum

11.15 Uhr

Haus-FĂŒhrung

Leitung: Georg Tilger

 

11.00 – 17.00 Uhr

VorfĂŒhrung „Konservierung & Restaurierung“

Herr Sandmann stellt verschiedene restauratorische Techniken rund ums Holz vor und steht fĂŒr Fragen zur VerfĂŒgung.

Leitung: Matthias Sandmann, Diplom-Restaurator fĂŒr Möbel und Holzobjekte

 

14.00 Uhr

FĂŒhrung „Wohnen vor IKEA“

Leitung: Belinda Petri

 

15.00 Uhr

FĂŒhrung „Wohnen vor IKEA“

Leitung: Belinda Petri

 

 

Internationales Zeitungsmuseum

12.00 Uhr

FĂŒhrung „Papyri, Rundfunk, Snapchat – auch wir gehören (bald) ins Museum“

Leitung: David Falke

 

14.00 Uhr

FĂŒhrung „Große Feuer und verbotene Frösche – KuriositĂ€ten der Kommunikation“

Leitung: David Falke

 

16.00 Uhr

Archiv-FĂŒhrung: Oller Kram? Eine Archivbegehung im IZM (mit Voranmeldung an museumdienst@mail.aachen.de)

Leitung: Andreas DĂŒspohl

 

 

Zollmuseum Friedrichs

Horbacher Straße 497, 52072 Aachen-Horbach

zollmuseum@mail.aachen.de

 

11.00 Uhr

FĂŒhrung (ca. 2 Stunden) durch das Haus und die Sammlung

Schwerpunkt: Wandel an den Zollbinnengrenzen durch EWG und EU

Mit Kurt Cremer/Uwe BĂŒttner

 

 

14.30 Uhr

FĂŒhrung (ca. 2 Stunden) durch das Haus und die Sammlung

Schwerpunkt: Was hat sich in 200 Jahren Zoll in Aachen zu unseren Gunsten verbessert?

Mit Kurt Cremer/Uwe BĂŒttner

 

 

 

Ludwig Forum fĂŒr Internationale Kunst

12.00 Uhr

FĂŒhrung „Lust der TĂ€uschung“

 

15.00 Uhr

FĂŒhrung „Lust der TĂ€uschung“

 

15.00 – 17.00 Uhr

Kinderbetreuung in der Museumswerkstatt

 

 

Centre Charlemagne

StĂ€dteregionaler Familientag unter dem Motto „Familie – Bildung – Wissenschaft“

11.00 – 17.00 Uhr

Kurzweiliges Vortragsprogramm fĂŒr Eltern und Großeltern     mit Themen wie Kindertagespflege, Regenbogenfamilien, Generation Handy, Achtung PubertĂ€t, Starke Großeltern – Starke Kinder, (Ä)Elter(n) werden, Familie und Museum. Dazwischen lĂ€dt ein Mitmachprogramm kleine und große Besucher ein zum Singen, Impro-Theater, zu einer Vorleseaktion und einer Plakatausstellung zum Thema Geschlechterrollen.

11.00 – 17.00 Uhr Kreativprogramm in der Museumswerkstatt rund um das Thema Mittelalter

13.00 Uhr / 14.00 Uhr / 15.00 Uhr / 16.00 Uhr FamilienfĂŒhrungen mit Objekten aus dem Museumskoffer zum Anfassen und Ausprobieren

 

Hintergrund:

Internationaler Museumstag
Der Internationale Museumstag wird vom Internationalen Museumsrat ICOM seit 1978 jedes Jahr im Mai ausgerufen. Seit 1992 wird er von einem jÀhrlich wechselnden Motto begleitet. Der Internationale Museumstag möchte auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der Museen in aller Welt aufmerksam machen. In Deutschland steht der Internationale Museumstag unter der Schirmherrschaft des PrÀsidenten des Bundesrates.

 

Familientag der StÀdteRegion Aachen

Einmal im Jahr wird an einigen Orten der StĂ€dteregion Aachen ein vielfĂ€ltiges Programm fĂŒr die ganze Familie geboten, um zu zeigen, was die StĂ€dteRegion Aachen als Lebensraum zu bieten hat. Ein bunter Mix aus Mitmachaktionen, MuseumsfĂŒhrungen, SportaktivitĂ€ten und BĂŒhnenprogrammen soll Groß und Klein zusammenbringen, aber auch die Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung fördern.

 


Mehr auf der Veranstalterseite

Sind mitten in den Vorbereitungen fĂŒr den Internationalen Museumstag und den StĂ€dteregionalen Familientag: Prof. Dr. Frank Pohle (Leiter Route Charlemagne), Heinz Zohren (Familienbeauftragter der Stadt Aachen), Susanne Schwier (Beigeordnete fĂŒr Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport) und Carmen Roebers (Kuratorin am Couven Museum). Und warum prĂ€sentiert Carmen Roebers einen Stuhl? Weil ein Restaurator ihn am Sonntag fĂŒr eine Demonstration braucht
 Foto: Stadt Aachen


Lesen Sie mehr: FĂŒhrung