Karlspreis

„Karlspreis Live“: Ein großes Fest für ganz Aachen

  • Das Fest auf dem Katschhof gibt der Karlspreisverleihung an Präsident Emmanuel Macron einen schwungvollen Rahmen.
  • Am Mittwoch und Donnerstag, 9. und 10. Mai, gibt es unter dem Motto „Musikalisch-Lebendig-Kulinarisch“ ein vielseitiges Programm.
  • An beiden Tagen informieren verschiedene Institutionen, Vereine und Initiativen an Informationsständen auf dem Katschhof über ihre Europa-Aktivitäten.

Foto: Stadt Aachen / Andreas Herrmann

Wenn der französische Staatspräsident Emmanuel Macron am Donnerstag, 10. Mai, den Internationalen Karlspreis zu Aachen erhält, erstrahlt der Krönungssaal des Rathauses in vollem Glanz. Dem steht das Programm des Open-Air-Fests „Karlspreis Live“ auf dem Katschhof in nichts nach. Unter dem Motto „Musikalisch-Lebendig-Kulinarisch“ haben das Veranstaltungsmanagement der Stadt Aachen und die Karlspreisstiftung für den Mittwoch und Donnerstag, 9. und 10. Mai, ein vielseitiges Programm für die Aachener Bürgerinnen und Bürger auf die Beine gestellt. Das Geschehen auf der Bühne wird an beiden Tagen von Bernd Büttgens, Sprecher der Stadt Aachen, und Rick Takvorian, Leiter des Veranstaltungsmanagements im Kulturbetrieb der Stadt Aachen, moderiert.

 

Das Programm im Überblick:

 

Mittwoch, 9. Mai

Am Vorabend der Karlspreisverleihung öffnen die Informationsstände auf dem Katschhof um 16 Uhr.

Das Fest startet mit zwei musikalischen Hochkarätern: Das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete ukrainische Akkordeon-Trio „Harmonia“, bestehend aus Absolventen der Musikhochschule in Lemberg (Ukraine), verspricht um 17.15 Uhr abwechslungsreiche Musik von Klassik über Weltmusik bis hin zu französischen Stücken.

Um 18.15 übernimmt dann die Fanfare de Médicine Reims „Les Boules de Feu“ die Bühne. Den Aachenern schon bestens bekannt durch ihren fulminanten Auftritt beim Weihnachtsmarkt vor drei Jahren, nehmen die französischen Bläser das Publikum mit auf eine rhythmische Reise durch die Hits der 80er Jahre bis heute.

Ab 18 Uhr gibt es auch schon Interviews mit prominenten Gästen der Preisverleihung.

Gegen 19 Uhr werden die diesjährigen Jugendkarlspreisträger auf der Katschhofbühne dem Publikum vorgestellt und treffen dort auf den designierten Karlspreisträger, Präsident Emmanuel Macron, Oberbürgermeister Marcel Philipp und Karlspreisdirektoriumsvorsitzenden Dr. Jürgen Linden. Auf der Bühne spricht auch AZ/AN-Chefredakteur Bernd Mathieu mit Präsident Macron.

Den musikalischen Ausklang des Abends übernimmt ab 20.15 Uhr die Kölner Band „La Société“ um Sängerin Daniela Hofgärtner. Die von der französischen Kultur geprägte Band kombiniert die Leichtigkeit und den Charme des Chansons mit dem Drive der englischsprachigen Pop- und Rockkultur. Heraus kommt ein mitreißend-tanzbarer französischer Chanson, mit einer Prise Gipsy, ein bisschen Rock und etwas Jazz.

 

Donnerstag, 10. Mai

Am Tag der Karlspreisverleihung am Himmelsfahrtstag beginnt das Fest um 11.15 mit der Live-Übertragung des Festaktes aus dem Krönungssaal des Rathauses auf die Videoleinwand auf dem Markt.

Im Anschluss wird die Show auf dem Katschhof fortgesetzt. Den Anfang macht um 12.45 Uhr erneut „Les Boules de Feu“ mit einer musikalischen Begrüßung für Präsident Emmanuel Macron.

Dieser wird gemeinsam mit weiteren Karlspreisträgern und Ehrengästen gegen 13 Uhr von Oberbürgermeister Marcel Philipp und dem Vorsitzenden des Karlspreisdirektoriums, Dr. Jürgen Linden, auf der Katschhofbühne empfangen.

Um 13.45 Uhr legen „Les Boules de Feu“ noch einmal richtig los, bevor sich um 15.00 Uhr erneut das Akkordeon-Trio „Harmonia“ die Ehre gibt.

Die Jazzotic Bigband der Musikschule der Stadt Aachen unter der Leitung von Walter Hennecken präsentiert ab 16.45 Uhr ihr Latin-Programm „Bouge tes os“ (Shake your bones). Neben den zum Mittanzen anregenden Latin-Klängen gibt es noch ein besonderes Highlight: Der französische Bandleader Claude Bolling hat der Jazzotic Bigband zu Ehren des Karlspreisträgers sein Big-Band-Arrangement der Marseillaise geschenkt, das nun auf dem Katschhof ertönen wird.

Um 18.30 bringt das Tanja Raich Quartett ausdrucksstarke jazzige Arrangements verschiedenster Popsongs auf die Bühne. Die österreichische Sängerin Tanja Raich bedient alle Facetten von brüchig bis kraftvoll, von zärtlich bis sinnlich. Zusammen mit Christoph Eisenburger (Klavier), Werner Lauscher (Kontrabass) und Luc Nelissen (Vocal Percussion) gibt sie jedem Song ihre eigene Handschrift – melodisch, groovy, swingend.

Zum Finale von „Karlspreis Live“ gibt es ab 20.30 ein „Best of 15 Years“ der berühmten niederländischen A-Capella-Formation „Rock4“. Luc Devens, Lucas Blommers, Luc Nelissen und Miklós Németh blicken zurück auf 15 Jahre Tourgeschichte und versprechen vokales Rockkonzert voller Leidenschaft, Kraft, Emotionen und niederländischem Humor. Bei Interpretationen von Alanis Morissette oder Hits von Phil Collins, Beyoncé, Queen oder Sting geht es mal gefühlvoll leise, mal rockig hart, in jedem Fall beeindruckend zu.

 

Informationsstände auf dem Katschhof am 9. und 10. Mai

 

Sponsorenzelt der Volksbanken und Raiffeisenbanken
Die Genossenschaftsbanken stellen sich vor. Interessierte können sich hier über das gesellschaftliche Engagement der Volksbanken und Raiffeisenbanken informieren.

 

„Grenzinfopunkte“ in der Euregio Maas-Rhein, Zweckverband Region Aachen und Stichting Euregio Maas-Rhein

Beratungsangebote für Grenzgänger, Informationen über grenzüberschreitende Zusammenarbait, Kultur und Beratungsangebote für Beschäftigte und Unternehmen.

 

Treffpunkt Europa

Informationsstände der Aachener Städtepartnerschaftsvereine Halifax/Calderdale, Kostroma, Montebourg, Naumburg, Toledo, Reims und Sariyer.

 

Bücherstand

Die Buchhandlungen Schmetz am Dom und Buchladen Pontstraße 39 präsentieren Bücher über und von Emmanuel Macron sowie nationale und internationale Literatur.

 

Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Im Zentrum der Arbeit der bpb steht die Förderung des Bewusstseins für Demokratie und politische Partizipation. Aktuelle und historische Themen greift sie mit Veranstaltungen, Printprodukten, audiovisuellen Produkten und durch Online-Angebote auf. Die Bundeszentrale informiert über ihre Arbeit und stellt aktuelle Publikationen vor.

 

Institut Français Aachen

Information und Beratung zur französischen Sprache und Kultur sowie zum Deutsch-Französischen Jugendwerk.

 

„Europe Direct“ Aachen

Europa verstehen leicht gemacht. Hier gibt es kostenlose EU-Informationen, ein EU-Quiz für Erwachsene und einen Maltisch für Kinder.

 

Europa-Union Deutschland Kreisverband Aachen

Unabhängig & überparteilich aktiv für ein bürgernahes, transparentes und solidarisches Europa.

 

#pulseofeurope Aachen

Informationsmaterial und Ansprechpartner der überparteiischen Pro-Europabewegung www.pulseofeurope.eu