Bitte beachten: Mittlerweile werden wieder viele Veranstaltungen angeboten, die wir veröffentlichen. In vielen Fällen werden bestimmte Auflagen (Corona) genannt. Bleibt gesund!

Zesamme dojääje – Gemeinsame Aktion des Karnevals-Komitees der Stadt Eschweiler in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Eschweiler

in den letzten fünf Wochen wird unser gesellschaftliches und Vereinsleben in Eschweiler sehr stark durch den indestädtischen Karneval geprägt. Mit ihrer sympathischen und lebensbejahenden Art bringen Prinz Simon und sein Bruder Zeremonienmeister David Frohsinn und sehr viele Gemeinsamkeiten in unsere Stadt.

Leider hat uns jedoch in der Nacht vom 19.02. zum 20.02.2020 die bittere Realität eingeholt. In der Stadt Hanau haben zehn Menschen, darunter neun mit ausländischen Wurzeln, ihr Leben verloren und wurden auf brutale Art ermordet. Ein Mann, der von Hass, Brutalität und Fremdenfeindlichkeit geprägt war, hat gezielt auf Menschen geschossen. Wir gedenken den Opfern und sprechen ihren Familien, Freunden und Bekannten unser aufrichtiges Beileid und unsere Anteilnahme aus.

Es ist unser Auftrag als Gesellschaft gegenzusteuern und alle Kraft aufzuwenden und gegen Rassismus und rechtem Gedankengut auf allen politischen Ebenen zu bekämpfen.

Dass der Eschweiler Karneval und die Stadt Eschweiler sich bereits vor diesem tragischen Ereignis in Hanau aufgrund der vor kürzerer Zeit in Deutschland begangenen Vorfälle mit diesem gesellschaftlichen Problem beschäftigt hat zeigt unsere gemeinsame Erklärung.

Zesamme dojääje – ist die gemeinsame Aktion des Karnevals-Komitees der Stadt Eschweiler in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Eschweiler.

„Der Eschweiler Karneval ist bunt, tolerant und offen und hat keinen Platz für Radikalismus, Rassismus, Antisemitismus, Hass sowie jegliche Form von Gewalt“. Um dies auch deutlich als äußeres Zeichen in die Karnevalsveranstaltungen in Eschweiler zu tragen, stellt die Stadtverwaltung Eschweiler den Karnevalsgesellschaften Banner zur Verfügung, die auf die Aktion aufmerksam machen und auf den zahlreichen Sitzungen und Zeltveranstaltungen angebracht werden.

Wir sollten in Eschweiler weiter unseren Karneval feiern, der seinen Höhepunkt am Rosenmontag erreicht.

Die Ereignisse in Hanau müssen wir aber zum Anlass nehmen, zusammen aufzustehen und gegen Hass, Rassismus sowie jeglicher Diskriminierung und rechtem Gedankengut zu kämpfen und somit unsere Demokratie stützen und stärken.


Mehr auf der Veranstalterseite

Grafik: Stadt Eschweiler


Lesen Sie mehr - Kategorie: Gesundheit und Soziales

Lesen Sie mehr auf dieser Webseite