Eilendorf: Die erste Rad-Vorrang-Route wird schrittweise realisiert

 

Die Rad-Vorrang-Route zwischen Eilendorf und Campus Melaten wird seit dieser Woche schrittweise realisiert. Die ersten Markierungen einer Fahrradstraße sind in der Kleebachstraße in Eilendorf auf den Asphalt aufgetragen worden. In den nächsten Tagen folgen hier noch die besonderen Fahrradstraßen-Piktogramme auf der Fahrbahn und die neue Beschilderung. Die Vorfahrtsregelung an der Kreuzung Kleebachstraße/ Breitbendenstraße verändert sich: Die Rad-Vorrang-Route erhält hier wie an allen anderen Kreuzungen und Einmündungen Vorfahrt. Zur besseren Sicherheit der Radlerinnen und Radler werden die Kreuzungen und Einmündungen zudem rot eingefärbt.

In Eilendorf geht es dann witterungsabhängig weiter in der Marienstraße und in der Moritz-Braun-Straße. In der Hansmannstraße muss erst noch eine neue Asphaltdecke eingebaut werden, damit auch dort die geplante Fahrradstraße markiert und ausgeschildert werden kann.

In weiteren Bauabschnitten folgen Fahrradstraßen in der Bever- und Schlossstraße im Frankenberger Viertel sowie in der Geschwister-Scholl-Straße, Ahornstraße (zwischen Halifaxstraße und Melatener Straße) und Siemensstraße im Campus Melaten.

Der Mobilitätsausschuss beschloss die Umsetzung der Fahrradstraßen auf der Rad-Vorrang-Route zwischen Eilendorf und Campus Melaten am 13. November 2018.

 


Mehr auf der Veranstalterseite

Foto: pixabay.com


Lesen Sie mehr - Kategorie: Gesundheit und Soziales