Earth Hour 2022: Licht aus für eine friedliche und lebendige Welt

Earth Hour 2022: Licht aus für eine friedliche und lebendige Welt

23.3.2022: Rund um den Globus gehen am Samstag, 26. März, ab 20.30 Uhr (jeweilige Ortszeit) für eine Stunde die Lichter aus, auch in der Stadt Aachen. Während der Aktion „Earth Hour“ des Umweltverbands WWF (World Wildlife Fund) werden unzählige Privatleute zu Hause das Licht ausschalten und viele Tausend Städte symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen. Dabei geht es in diesem Jahr nicht nur darum, ein Zeichen für Klimaschutz zu setzen, sondern auch um Frieden in Europa und in der Welt.
Die Stadt Aachen ist auch im Jahr 2022 wieder dabei. In Kooperation mit dem Energieversorgungsunternehmen STAWAG werden an rund 40 Gebäuden oder Bauwerken die Beleuchtungen eine Stunde lang abgeschaltet. Darunter sind zum Beispiel Dom, Stadttheater, Rathaus, das Pont- und das Marschiertor.
Bei der Earth Hour geht es nicht zuerst ums Stromsparen, sondern um Klimaschutz und in diesem Jahr erstmalig auch ausdrücklich um Frieden und Solidarität mit den Opfern des Krieges in der Ukraine. „Die Stadt unterstützt die Aktion, weil sie das Umweltbewusstsein stärken und Menschen so für den Klimaschutz sensibilisieren möchte“, sagt Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen.
Gerhard Klöfkorn, Beleuchtungsexperte des Aachener Netzbetreibers Regionetz, unterstützt dies und erklärt: „Abgeschaltet wird die spezielle Außenbeleuchtung unserer historischen Gebäude. Die Straßenbeleuchtung bleibt während der Aktion an, so dass alle Wege weiterhin hell und sicher sind.“
Nach Angaben des WWF werden sich dieses Jahr wieder Millionen Menschen auf der ganzen Welt an der Aktion beteiligen. Wer auch mitmachen möchte, kann unter der Internetadresse www.wwf.de/earth-hour/ Neuigkeiten rund um das Ereignis entdecken. Nicht nur Städte und Bürger*innen, sondern auch Unternehmen können an der „Earth Hour“ teilnehmen. Egal ob zu Hause oder unterwegs, ob analog oder digital – der WWF lädt alle ein, bei der Earth Hour 2022 mitzumachen. Wer Lust hat, kann mit den Hashtags #LichtAus und #E-arthHour in den sozialen Netzwerken über die eigenen Aktivitäten berichten.
Die WWF Earth Hour findet in diesem Jahr bereits zum 15. Mal in Aachen statt. Was im Jahr 2007 in Sydney begann, weitete sich schnell zu einem globalen Ereignis aus.

Weitere Infos: www.wwf.de/earth-hour/


Mehr auf der folgenden Seite

Grafik: WWF


Lesen Sie mehr - Kategorie: Gesundheit und Soziales

Lesen Sie mehr auf dieser Webseite

Cookie Consent mit Real Cookie Banner