√Ėkoprofit
Bitte beachten: Mittlerweile werden wieder viele Veranstaltungen angeboten, die wir veröffentlichen. In vielen Fällen werden bestimmte Auflagen (Corona) genannt. Bleibt gesund!

Die Stadt sucht das 100. √Ėkoprofit-Unternehmen

Die Stadt sucht das 100. √Ėkoprofit-Unternehmen. Wer als 100. Betrieb dazu st√∂√üt, bekommt am Schluss des √Ėkoprofit-Projekts einen Sonderpreis. Hinzu kommen, wie bei √Ėkoprofit gewohnt, die Einspareffekte, die die teilnehmenden Betriebe und Institutionen erfahrungsgem√§√ü erzielen.

√Ėkoprofit ist eine gemeinsame Aktion von Kommunen, der √∂rtlichen Wirtschaft und weiterer lokaler sowie regionaler Partner und verhilft seit vielen Jahren Betrieben und Einrichtungen zu einem praktikablen und effizienten Umweltmanagementsystem. Die dahinter stehende √úberlegung: Wenn Wirtschaftsunternehmen ihren Ressourcenverbrauch verringern oder Abf√§lle vermeiden, entlasten sie nicht nur die Umwelt. Fast immer senken sie n√§mlich auch ihre Betriebskosten. Bundesweit beteiligen sich mittlerweile √ľber 3.000 Unternehmen in √ľber 100 St√§dten und Regionen an diesem Projekt.

Seit dem Jahr 2001 gibt es bei ‚Äě√Ėkoprofit‚Äú eine Kooperation von St√§dteRegion und Stadt Aachen. Insgesamt 88 Betriebe, kleine wie gro√üe, produzierende Unternehmen wie Dienstleister, Handwerksbetriebe und soziale Einrichtungen haben sich seither erfolgreich an diesem Programm beteiligt. Insgesamt wurden in dieser Zeit √ľber vier Millionen Euro Betriebskosten gesenkt, 52 Millionen Kilowattstunden Energie und 210.000 Kubikmeter Wasser gespart, 6.200 Tonnen weniger Abfall erzeugt und 12.100 Tonnen Kohlendixoid (CO2) reduziert.

Bei √Ėkoprofit erhalten die teilnehmenden Betriebe die Unterst√ľtzung einer Unternehmensberatung. Diese organisiert f√ľr ein Jahr lang Workshops. √úberdies hilft sie dabei, Daten zu erheben und Ma√ünahmen zu pr√ľfen und zu entwickeln, die in einem Umweltprogramm zur Einsparung von Strom, Wasser und Abfall m√ľnden. Bei erfolgreicher Teilnahme wird den Betrieben und Institutionen das √Ėkoprofit-Zertifikat verliehen. Aufgrund einer Landesf√∂rderung bieten Stadt und St√§dteRegion Aachen den Unternehmen die Teilnahme sehr kosteng√ľnstig an.

In K√ľrze wird in der St√§dteRegion Aachen das neunte √Ėkoprofitprojekt gestartet. Der 100. Teilnehmerbetrieb l√§sst noch auf sich warten. Interessierte k√∂nnen sich kurzfristig anmelden. Ansprechpartnerin f√ľr die Stadt Aachen ist Dr. Maria Vankann (Telefon 0241 432-7523; Mail: klimaschutz@mail.aachen.de ).

Ansprechpartner in der StädteRegion Aachen ist Hubert Schramm (Telefon 0241 5198-2558; Mail: hubert-schramm@staedteregion-aachen.de ).