Corona: Stadtbibliothek und Stadtbüchereien in der Städteregion Aachen

Infos zu Corona - Bitte beachten: Im Januar 2021 finden aufgrund der aktuellen Bestimmungen fast keine Veranstaltungen statt.

In diesem Beitrag fassen wir Pressemitteilungen der einzelnen Kommunen und Städte in der Städteregion Aachen zu den Angeboten von Stadtbibliothek und Stadtbüchereien in der Städteregion Aachen zusammen. 

Stadtbibliothek Aachen aufgrund der aktualisierten Coronaschutzverordnung geschlossen

Die Stadtbibliothek Aachen in der Couvenstraße, die Stadtteilbibliothek Haaren und das Depot Talstraße, die Nebenstellen in Bildchen, Kornelimünster, Oberforstbach und Walheim sowie der Bücherbus sind aufgrund der aktualisierten Coronaschutzverordnung vom 16. Dezember voraussichtlich bis einschließlich 10. Januar geschlossen. Alle ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert.


Neues Lesefutter in der Stadtbücherei Herzogenrath nach Terminvergabe

11.1.2021: Darauf haben Herzogenraths Leseratten schon gewartet: Bibliotheken bleiben zwar nach der neuen CoronaSchutzverordnung vom 07.01.2021 weiterhin geschlossen, aber die Abholung und Rückgabe bestellter Medien unter Beachtung aller Schutzmaßnahmen – möglichst kontaktfrei – ist ab Dienstag, 12.01.2021 wieder möglich.

Also bietet die Stadtbücherei ihren Leser*innen (mit gültigem Benutzerausweis) folgenden Service an:

Sie recherchieren online im Bestand der Stadtbücherei Herzogenrath unter http://webopac.herzogenrath.de. Die gewünschten Medien werden per eMail unter stadtbuecherei@herzogenrath.de oder per Telefon unter 02406/836303 oder 836305 an die Stadtbücherei gemeldet.

Die Mitarbeiter der Stadtbücherei suchen die Medienbestellungen heraus und vereinbaren einen Abholtermin dienstags bis freitags zwischen 10 und 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr.

Die bestellten Medien liegen dann zum vereinbarten Termin abholbereit im Eingangsbereich der Stadtbücherei bereit.

Auch für die Rückgabe von Medien muss vorher ein Termin vereinbart werden.

Weiterhin gilt, dass vor dem Lockdown entliehene Medien automatisch verlängert werden.

Außerdem stehen natürlich nach wie vor eMedien rund um die Uhr  in der Onleihe unter www.onleihe.de/region-aachen zur Verfügung.

Die Stadtbücherei möchte mit diesem Angebot unter ihrem Corona-Motto „Lesen ist mit Abstand der beste Zeitvertreib“ ihren Service weitgehend aufrecht erhalten und zur Abwechslung für Herzogenraths Bürger*innen in schwierigen Zeiten beitragen.


Alsdorfer Stadtbücherei: Lesestoff im Corona-Lockdown

Telefonische Bestellung, Abholtermin und Medienausgabe am Eingang – Kein Aufenthalt

8.1.2020: Gute Neuigkeiten aus der Stadtbücherei Alsdorf: Ab Dienstag, 12. Januar, bietet die Alsdorfer Bibliothek neben der digitalen Ausleihplattform Onleihe einen eingeschränkten Ausleihservice von analogen Medien für die Dauer der Schließung bis zum 31. Januar an. Bis Ende Januar ist die Bücherei aufgrund der Corona Schutzverordnung des Landes NRW, für den Publikumsverkehr nicht zugänglich.

Doch die Alsdorfer Stadtbücherei möchte auch in Zeiten der Corona-Krise Medien an ihre Kunden ausleihen und hat sich dafür etwas einfallen lassen. Dazu können die Benutzerinnen und Benutzer Medien telefonisch unter der Telefonnummer 02404/93950 Medien bestellen und einen Abholtermin vereinbaren.Bei dem Telefonat geben die Benutzerinnen und Benutzer bitte ihren Namen und ihre Benutzernummer an, diese finden Sie unter dem Strichcode auf ihrem Benutzerausweis.

Bei der Abholung werden die Medien am Eingang in die Bücherei bei Vorlage des Büchereiausweises ausgegeben.

In drei Schritten kurz erklärt:1. Medienwünsche telefonisch unter 02404/93950 mitteilen und Abholtermin vereinbaren2. Nur Rückgabe und Abholung von Medien, kein Aufenthalt 3. Abstand von 2 Metern wahren

Das Team der Stadtbücherei hofft, dass damit vielen Benutzern der Zugang zu den Medien der Stadtbücherei möglich gemacht werden kann und sie so trotz Lockdown wieder Lese- und Hörstoff erhalten können.

Natürlich können Leserinnen und Leser auch weiterhin das Onleihe-Angebot mit ihrem Büchereiausweis  nutzen. Die Bibliotheken der OnleiheRegion Aachen bieten eine große Auswahl an digitalen Medien, die die Kundinnen und Kundenrund um die Uhr nutzen können. Unsere digitalen Medien sind jederzeit erreichbar. Dazu gehören eBooks, digitale Zeitungen und Zeitschriften,  Hörbücher und Onlinekurse. 

Die Onleihe stellt sicher, dass Büchereikunden sich rund um die Uhr und wo immer sie sich gerade befinden mit Medien versorgen können – nur ein Internetanschluss muss vorhanden sein.


„Lesen to Go“ ab 11.01. in der Stadtbücherei Eschweiler

Ab kommenden Montag steht in der Stadtbücherei wieder der Service „Lesen to Go“ zur Verfügung.
Dabei können vorab im Online-Katalog der Stadtbücherei unter www.eschweiler.de/buecherei eine Auswahl getroffen und die Medien anschließend per Telefon (Rufnummer 71-310) oder per E-Mail (buecherei@eschweiler.de) bestellt werden.
Nach Terminvereinbarung können dann die ausgewählten Medien abgeholt werden. Die Übergabe erfolgt unter Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen kontaktfrei.


Stadtbücherei Würselen bietet ab sofort einen Abholservice an

15.1.2021: Die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW erlaubt es, Bibliotheken einen Abholservice für vorbestellte Medien einzurichten. Die Stadtbücherei macht von dieser Möglichkeit Gebrauch, um ihre Leserinnen und Leser mit neuem Lesestoff versorgen zu können.
Ab sofort können dienstags bis freitags in der Zeit von 11 bis 14 Uhr und von 15 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 02405 67-560 Medien bestellt und Termine zur Abholung vereinbart werden. Die Rückgabe von zurzeit ausgeliehenen Medien ist nach Terminvereinbarung ebenfalls möglich. Untersagt ist nach wie vor, dass neue Medien vor Ort ausgesucht werden können. Die Bücherei darf nur zur Abholung und Rückgabe von Medien sowie zum vereinbarten Termin betreten werden.

Die Leihfrist aller noch ausgeliehenen Medien wird bis zum 2. März verlängert.

Über die Internetplattform Web-Opac der Stadtbücherei Würselen kann man sich vorab über vorhandene Buchtitel informieren: webopac.wuerselen.de

Das Team der Stadtbücherei steht allen interessierten Leserinnen und Lesern unter der Telefonnummer 02405 67-560 gerne zur Verfügung.


Mehr auf der Veranstalterseite

Foto: aachen50plus.de


Lesen Sie mehr - Kategorie: Gesundheit und Soziales

Lesen Sie mehr auf dieser Webseite