Zu Hause im Westparkviertel

Im vergangenen Jahr wurden Menschen im Westparkviertel befragt wo sie sich zu Hause fühlen. Entstanden ist eine Reihe von 16 beeindruckenden Bildern von Menschen unterschiedlichster Herkunft und Alters. Sie alle verbinden mit dem Westparkviertel unterschiedliche Emotionen, die auf den Bildtafeln von den Fotografen Tim Ochterbeck, Axel Jansen und Thomas Gerstmann festgehalten wurden.

Nun soll die Ausstellung durch das Viertel wandern, das seit einigen Jahren ein buntes Netzwerk pflegt bei den Einrichtungen aus dem Viertel mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam aktiv sind. Die Ausstellung fasst dieses Westparkviertelgefühl sehr eindrücklich zusammen und gibt dem Heimatgefühl ein Gesicht.

 

Die Eröffnung der Wanderausstellung ist am Donnerstag, 17.05.2018 um 18:00 Uhr in der Grundschule Hanbruch, Hanbrucher Str. 29.

 

Beendet wird die Wanderausstellung am 31.08.2018 in dem Altenheim St. Elisabeth um 17:30 Uhr.  Bei den einzelnen Stationen sind unterschiedliche Auswahlen von Bilder zu sehen, so dass die Ausstellung an jedem Standort interessant bleibt. Weitere Fotos werden im Laufe der Ausstellung ergänzt: Ältere Menschen, Parkbesucher……. so dass ein lebendiges Bild des Westparkviertels wachsen kann und mit und mit vervollständigt werden kann.

Mehr Infos

Foto/Grafik: Bleiberger Fabrik.