Ausstellung LAND/MARKS der Künstlerinnen Christiane Brams und Annette Sellerbeck

Ausstellung LAND/MARKS – poetische Ausstellung über das Zusammentragen fragmentarischer Bildwelten

In Gozitan Diary nimmt uns Christiane Brams mit auf Streifzüge über die Insel Gozo (Malta). Wir folgen ihrem Blick auf menschenleere Orte, auf karge Landschaften und fast surreale Lichtstimmungen. Die Dokumentation ihres Lebens auf der Mittelmeerinsel hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit; es sind Fragmente, die Brams’ Neugier geweckt haben, die sie berühren und deren Formsprache sie in etwas Allgemeingültiges zu übersetzen versucht.

Ebenso tief gräbt auch Annette Sellerbeck auf der Suche nach Allgemeingültigkeit bei ihren Arbeiten auf und mit Papier. Mal nutzt sie die ganze Fläche des Materials, mal schafft sie kleine, zeichenhafte Objekte, die anmuten wie Relikte vergangener Kulturen. Ihr archaischer Charakter macht sie zu rätselhaften Spuren, die wir zu lesen versuchen und dabei nur mit unseren eigenen Assoziationen und Erfahrungen zu füllen vermögen.

Die Kombination beider künstlerischer Positionen verheißt eine poetische Ausstellung über das Zusammentragen fragmentarischer Bildwelten, die in ihrer Neuordnung neue Bedeutungen erlangen.


Christiane Brams + Annette Sellerbeck
LAND/MARKS
21 AUG – 12 SEP 2021

Eröffnung | SA 21 AUG 2021 | 12 H
Die Künstlerinnen sind anwesend.

Öffnungszeiten | DI-DO 10-16 H | SA+SO 12-16 H

Atelierhaus Aachen e.V. GF Ana Sous Talstraße 2 / Depot 52068 Aachen aha@westend.nrw
www.atelierhausaachen.de Tel.: 0241-874527

Bitte beachten Sie:
Leider sind wir aufgrund der ab morgen geltenden Bestimmungen dazu verpflichtet, die Einhaltung der neuen 3G-Regel (genesen, geimpft, getestet) zu befolgen. Wir bitten Sie darum freundlich, einen Nachweis über Ihre vollständige Immunisierung bzw. Ihren aktuellen Schnelltest mitzubringen und vor der Veranstaltung vorzuzeigen. Dies kann u.U. etwas länger dauern, wir hoffen auf Ihre Geduld und Ihr Verständnis. Vielen Dank!



LAND/MARKS ist Teil des Kulturfestivals Stadtglühen und wird unterstützt durch die Stadt Aachen.
Gozitan Diary wurde gefördert durch ein Künstler:innenstipendium im Rahmen der NRW-Coronahilfen.


Mehr auf der folgenden Seite

Foto: Veranstalter


Lesen Sie mehr - Kategorie: Kunst und Kultur

Cookie Consent mit Real Cookie Banner